• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Problem im Intimbereich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem im Intimbereich

    Hallo,
    Vielleicht kann man mir bei meinem Anliegen behilflich sein und zwar habe ich das Problem das ich meine Vorhaut nicht mehr zurück gezogen bzw. sehr schwer (zum teil nach mehreren Versuchen) zurück gezogen bekomme. Es fing vor kurzem damit an das ich auf der Eichel Rote Stellen gesehen habe und meine Vorhaut vorne auch errötet war. Diese Rötungen sind so wie ich gesehen habe zumindest weg. Auch die Haut vom Penis schient bzw. scheint relativ trocken zu sein und beim zurück ziehen zieht oder fängt es zu brennen.
    Daraufhin bin ich letztens zur Apotheke gegangen und man hat mir eine Zinksalbe verkauft, die aber nicht wirklich geholfen hat!

    Ich würde mich freuen, wenn man mir hier helfen könnte!

    Vielen Dank im vorraus

    Mit freundlichen Grüßen
    Sven1805


  • Re: Problem im Intimbereich

    Eine spezielle Waschlotion und eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber) zur Pflege der Vorhaut/Glans ist sicher sinnvoll. Einen Hinweis finden Sie auf meiner Praxis-Seite. Bitte keine Zink-Salbe verwenden. Wenn die Vorhaut eng bleibt, kann man sie später bei guter Pflege vorsichtig dehnen und so eine OP vermeiden!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Problem im Intimbereich

      Vielen Dank für die Antwort. Kann man eine gute Intim-Pflege-Salbe empfehlen und wo bekommt man diese? War in einer Apotheke aber die konnten damit nicht wirklich was anfangen.

      Lieben Gruß
      Sven1805

      Kommentar


      • Re: Problem im Intimbereich

        Siehe meinen Text oben!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar