• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hoden steht nach Duschen manchmal ''Senkrecht''

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hoden steht nach Duschen manchmal ''Senkrecht''

    Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    mein linker Hoden steht nach dem Duschen manchmal Senkrecht, d.h dort wo der Samenleiter in den Hoden geht hängt nicht nach unten sondern nach vorne man sieht das auch wenn man den Hoden straff zieht das der linke Hoden aus dem Hodensack ''raussteht''.

    Das ganze tritt immer beim gleichen Hoden auf, mir ist es bisher nur nachdem Duschen aufgefallen und das ca. alle 3-6 Wochen 1x.
    Dabei habe ich keinerlei Schmerzen o.ä, meist lege ich mich dann ins warme Bett und nach 15-30 Minuten liegt der Hoden wieder normal, meist wenn sich der Hodensack entspannt.


    Kann sich da etwas dauerhaft verdrehen oder quetschen wie z.b der Samenleiter und würde ich das merken, sprich Schmerzen o.ä?


  • Re: Hoden steht nach Duschen manchmal ''Senkrecht''

    Kann ich so nicht bewerten - am besten untersuchen lassen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Hoden steht nach Duschen manchmal ''Senkrecht''

      Ich war vor ein paar Monaten bei 2 Urologen wegen anderer ''Beschwerden'' da wurde jeweils ein Ultraschall gemacht, komplett von beiden Hoden etc. da wäre doch etwas aufgefallen? Bzw. kann sich überhaupt ein Knoten im Samenleiter bilden durch so eine kurzzeitige drehung/verrutschung des Hodens? und würde das nicht extreme Schmerzen verursachen?


      lg

      Kommentar


      • Re: Hoden steht nach Duschen manchmal ''Senkrecht''

        Es wäre zumeist schmerzhaft. Hier kann ich das aber nicht bewerten......


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar