• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach diversen Untersuchungen noch immer Probleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach diversen Untersuchungen noch immer Probleme

    Guten Tag,

    seit einigen Wochen habe ich starke Probleme mit meinem Unterbauch. Schmerzen ziehen insbesondere nach oder beim Sitzen durch den Enddarm / Analbereich bis in die Hoden. Sehr, sehr unangenehm.

    Beim Urologen hat man mich mehrfach untersucht und ein Antibiotikum gegen eine Entzündung des Nebenhodens verschreiben (hier war ein deutlicher, schmerzhafter Stau tastbar). Ultraschall der Nebenhoden und Blase war absolut in Ordnung.

    Der Urologe hat aber einen (älteren) Leistenbruch auf der rechte Seite festgestellt. Meine Beschwerden sollen daher kommen. Ich war nun auch schon beim Chiruge und der Leistenbruch wird in den kommenden Wochen operiert.

    Zusätzlich zum Termin beim Urologen war ich auch beim Hausarzt und es wurde ein Ultraschall der restlichen Bauchorgane vorgenommen. Der Befund war absolut unauffällig, bis auf das ich sehr, sehr viel Luft um Bauch habe. Ich versuche nun auch darauf zu reagieren und trinke viel Kümmeltee und esse Magen und Darmschonende Kost.

    Hinzu kommt, dass ich wohl eine Laktoseintoleraz entwickelt habe, da ich keine Milch mehr vertrage. Wenn ich Milch getrunken habe bläht sich automatsch mein Bauch auf und ich bekommen unheimliche Blähungen.


    So, nun zu meiner Frage:
    Was kann ich noch abklären lasen? Ich habe weiterhin Scherzen im Unterbauch. Eher Mittig bis rechtsseitig. Aber eher Mittig auf Höhe der Blase. Vor allem im Sitzen. Kann ein Leistenbruch derart strahlen? Oder sollte ich ggf. doch noch einmal beim Gastroenterologen vorstellig werden? Ich bin es einfach nicht gewohnt länger als eine Woche irgendwelche Beschwerden zu haben. Und irgendwie passt das für mich alles nicht zusammen.

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag.


  • Re: Nach diversen Untersuchungen noch immer Probleme

    Schwer zu sagen... Auch eine Leistenhernie kann einmal in verschiedene Richtungen strahlen.


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Nach diversen Untersuchungen noch immer Probleme

      Guten Tag,

      vielen Dank für die Antwort. Ich weiß es ist schwer zu sagen, besondern über das Internet ;-) Aber das Thema lässt sich ja mittlerweile recht gut eingrenzen:

      - Befund Urologe Stauung Nebenhoden und Leistenbruch rechts
      - Hoden im Ultraschall unauffällig
      - Blase ebenfalls unauffällig
      - Hausarzt Ultraschall Bauorgane auch unauffällig

      Mein Urologe sagte, dass ich das verschriebene Antibiotikum nehmen soll, da sich der Nebenhoden aufgrund der tastbaren Stauung entzündet haben könnte. Ich kann darüber hinaus auch bestätigen, dass ich den Schmerz mal mehr, oder mal weniger im Hoden und auch der Leiste und auch ein ziehen bis in den Oberschenkel spüre. Aber die Schmerzen Mittig im Unterbauch die sich irgendwie nach Enddarm anfühlen, die passen für mich halt gar nicht dazu (soweit ich das so sagen kann).

      Ich finde das ganze Thema mittlerweile sehr lästig und natürlich auch schmerzhaft. Witziger weise spüre ich in der Nacht und im Liegen sehr wenig bis gar kein Schmerz. Morgens nach dem Aufstehen auch eher weniger. Erst wenn ich mich bewege, stehe oder sitze bekomme ich verstärkt Probleme.

      Die können natürlich keine Ferndiagnose betreiben, aber wie würden sie ggf. weiter vorgehen, bzw. was würden sie abklären lassen.

      Vielen Dank für die Mühe!

      P.S.
      Vielen Dank für die generelle Arbeit die Sie hier im Forum leisten.

      Kommentar


      • Re: Nach diversen Untersuchungen noch immer Probleme

        Ich würde mich zunächst auf die Leiste konzentrieren.


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar