• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brauche einen Rat :(

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brauche einen Rat :(

    Hallo Männer!
    Ich 32Jahre; 1,78m; ca.90kg in sehr glücklicher Ehe habe mich nun durchgerungen hier anzumelden um Hilfe oder Tipps zu bekommen. Vielleicht kann mir ja der Eine oder Andere helfen. Ich weiß einfach nicht ob es ein Testosteronmangel ist oder mehr.
    Ich zähle einfach mal auf welche Symptome ich habe und was ich schon untersuchen ließ.
    Symptome:
    Geringe Sexlust, instabile Erektion, sehr starke Hitzewallungen meist abends, schlechter kein erholsamer Schlaf, Stress, mittlere Depressionen, immer Müde, keine Kraft, geringer Antrieb, schneller Herzschlag, öfter Kopfweh, Schlechter Gleichgewichtsinn, ab und zu Schwindel.

    Untersuchungen:Internist...alles OK, Schilddrüse in Ordnung, Urologe...Testosteron am unteren Bereich bzw. knapp darunter, Spermiogram in Ordnung, allgemeine die "Männerwerte" eher am unteren Bereich, Hoden in Ordnung, Bartwuchs usw. alles da, immer Pickel auf Brust und Rücken, aber nicht mehr so wie einst in der Pubertät, keine Verabreichung von Testosteron vom Urologen so lange ein Kinderwunsch bevorsteht, Sport früher Fußball...verletzungsbedingt beendet...dann Fitnessstudio...beendet. Keine Kraft und Antrieb mehr zum Sport.
    Schule/Beruf:
    Ab der Grundschule Schulstress...nie leicht gelernt.
    Danach Horrorausbildung "a la Bootcamp". Nach 15Stressjahren Firma und Beruf gewechselt. Nun härtere körperliche Arbeit mit meinst meiner Hoffnung auf ein wenig fettverlust und mehr Muskeln...oder gar mehr Testosteron. Für die Psyche ist der Wechsel auf jeden Fall richtig gewesen.

    Ich weiß nicht wann ich das letzte mal das Gefühl hatte "ich könnte Bäume reißen"

    So liebe Männer, nun habe ich einiges dahergebracht...vielleicht war jemand schon in der gleichen Situation und kann mir weiterhelfen. Ich wäre sehr dankbar dafür!!!

  • Re: Brauche einen Rat :(

    Wenn keine Kontraindikationen bestehen (urologische Untersuchung), kann man mal eine Testosteronsubstitution machen und sehen, wie die Symptomatik sich verändert.

    Lieben Gruss


    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Brauche einen Rat :(

      Was heißt das nun genau? Wenn kein Kinderwunsch mehr da ist soll ich nochmal zum Urologen gehen und nach einer Testosteronbehandlung nachfragen?
      Gibt es nichts was ich einnehmen kann ohne Risiken??? Was ist das Testosterol 250 was man so legal kaufen kann? Bestimmte Lebensmittel essen?Von mir aus auch pflanzlich oder Sonstiges. Hauptsache es wird besser...
      Diesen Zustand trage ich schon mehrere Jahre mit mir rum und es nervt und zermürbt mich immer mehr.

      Kommentar


      • Re: Brauche einen Rat :(

        Es gibt keine effektiven Nahrungsmittel und auch keine Tabletten, die funktionieren.
        Bitte mit Urologen besprechen.

        Lieben Gruss

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar


        • Re: Brauche einen Rat :(

          OK, vielen Dank für Ihren Rat!!!

          Kommentar