• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Betaisodona Bepanthen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Betaisodona Bepanthen

    Guten Tag liebes Forum und Herr Doktor,

    Im Forum findet sich immer wieder der Vorschlag die Balanitis mit einer Betaisodona / Bepanthen 1:1 Mischung zu behandeln.

    Nach wie vielen Tagen sollte die Behandlung anschlagen und wie lange kann es dauern bis die Symtome gänzlich abklingen?

    Ist eine längerfristige Anwendung über Wochen (z.B. bei Chronischer Balanitis) sinnvoll oder sogar gefährlich?

    Kann auch eine Chronische & Schmerzfreie Balanitis die Harnröre, Prostata, etc. befallen?


    Grüße & Danke

  • Re: Betaisodona Bepanthen

    Eine Balanitis kann sehr unterschiedlich lange dauern - zum Teil sehr hartnäckig sein. Eine längerfristige Behandlung mit der Salbenmischung ist möglich.

    Eine spezielle Waschlotion und eine gute Intim-Pflege-Salbe (möglichst mit Mikro-Silber) zur Pflege der Vorhaut/Glans ist später dann zur Vorbeugung sicher sinnvoll.

    Ein Befall der Harnröhre oder der Prostata durch eine Balanitis eher nicht!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Betaisodona Bepanthen

      Vielen Dank, Herr Doktor! Ihre (rasche) Antwort hat mich sehr gefreut.

      Bitte erlauben Sie mir abschließend noch eine kleine Frage (Habe im Forum gesucht, jedoch nichts gefunden):
      Kann es sich (die Behandlung mit 1:1 Bepanthen/Betaisodona) grundsätzlich auch über Wochen oder sogar Monate ziehen?

      Diese "spezielle Waschlotion" werde ich mir zulegen. Danke für den Tipp!

      Kommentar


      • Re: Betaisodona Bepanthen

        Sie dürfen die Mischung auch länger anwenden. Es gibt dazu keine ganz klaren Regeln. Aber Schaden würde ich nicht erwarten. Ihr Arzt sollte das auch anhand des Befundes mit Ihnen besprechen.

        Lieben Gruss


        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar


        • Re: Betaisodona Bepanthen

          Sie dürfen die Mischung auch länger anwenden. Es gibt dazu keine ganz klaren Regeln. Aber Schaden würde ich nicht erwarten. Ihr Arzt sollte das auch anhand des Befundes mit Ihnen besprechen.

          Lieben Gruss


          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld
          Besten Dank! Habe nun einen Termin beim Urologen in vier Wochen erst... Es brennt mir unter den Nägeln, desshalb letztmalig und ganz kurz:

          Habe mir erlaubt zwei Fotos hochzuladen:
          https://ibb.co/ZTX3Fxp
          https://ibb.co/2tGjsXv

          Mir ist klar, sie dürfen hier keine Diagnosen stellen. Aber Krebsartig ist es vermutlich nicht (Normale Balantis?).

          Wünsche Ihnen einen schönen Abend :-).

          ...leider ist Ihre Paxis weit entfernt, sonst hätte ich nen Termien bei Ihnen vereinbart .

          Kommentar


          • Re: Betaisodona Bepanthen

            Die weißen Zonen eher Narbe.
            Sonst vor allem eine Reizung, die einen hohen Pflegebedarf hat. Soweit hatte ich ja auch schon den Rat erteilt. Geduld machmal erforderlich!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar