• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hoden abtasten.

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hoden abtasten.

    Ich habe erst vor kurzem damit angefangen und deshalb kenn ich mich da auch nicht so gut aus. Meine Frage wäre... sollen sich beide "Nebenhoden" gleich anfühlen? Ich weiß beim abtasten soll man größtenteils auf Knorpel bzw. Geschwüre gucken... doch bei mir ist bspw. beim rechten Ei, hinten mehr zu erfühlen als beim linken. Kein Knorpel sondern eben als hätte man einfach irgendetwas "glitschiges" angefasst. Doch eben mehr als beim Linken. Das die Hoden nicht gleich groß sind weiß ich. Doch wie sieht es da aus? Das ist wirklich nur, wenn der Hoden jetzt waagerecht liegt, am hinteren Teil des rechten Hodens anders. Aber eben nichts hartes, nur eben mehr... wie nenn ich das... "Glibber". Schmerzen oder ähnliches habe ich nie.

  • Re: Hoden abtasten.

    Nach merhmaligem Abtasten denke ich mir das es doch normal sei. Kann es denn sein oder ist das vielleicht sogar immer der Fall, das die Nebenhoden anders liegen als beim anderen Hoden? Am 22.01 habe ich einen Termin beim Urologen. Ich nehme wohl an ich warte einfach bis dahin ab. Nur ist diese Unwissenheit sehr beunruhigend

    Kommentar


    • Re: Hoden abtasten.

      Dazu wäre zu erwähnen, mein rechter Hoden liegt Waagerechter als der Linke. Dies war aber soweit ich weiß schon immer so bei mir. Ob das schlimm ist weiß ich nicht, nach kurzem Googlen habe ich nur noch mehr angst bekommen und warte deshalb auf Ihre antwort. Zur Zusammenfassung: Ist es normal das sich bei einem Hoden der Nebenhoden oder was noch da ist etwas anders liegt und sich anders anfühlt? Ist es schlimm wenn ein Hoden waagerecht liegt ?

      Kommentar


      • Re: Hoden abtasten.

        PS: also mein rechter Hoden leigt tiefer und waagerecht.

        Kommentar


        • Re: Hoden abtasten.

          Die beste Beschreibung ersetzt die Untersuchung nicht. Wahrscheinlich harmlos, soweit auf diesem Wege zu bewerten.
          Untersuchen- und erklären lassen.
          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Hoden abtasten.

            Hmmm, ja dachte ich mir. Nur habe ich eben mal wieder... "schlimmere" Sachen gelesen, das ein Waagerecht liegender Hoden scheinbar sehr schlimm sein soll und es auch eine Hodentorsion ohne schmerzen geben kann, was ich mir aber nicht vorstellen kann. Auch habe ich das ja seit ich denken kann so. Ich kann mir auch vorstellen das der rechte Hoden eben waagerecht liegt, da er ja der größere ist und auch eben immer weiter unten "hängt", und genau deswegen diese waagerechte Position eingenommen hat. am 22.01 werde ich den Urologen auch darum bitten, ein Ultraschall machen zu lassen von meinem Hoden, da diese Sachen eben starken psychischen Einfluss haben. Von all den Sachen habe ich aber immerhin etwas gelernt... niemals Symptome googlen. Einfach zum Arzt. Aber in der Regel, wenn nichts angeschwollen ist, und keine schmerzen sind im Hodenbereich, dann kann doch garnichts sein oder?

            Kommentar


            • Re: Hoden abtasten.

              Ich habe ja gesagt, was auf diesem Wege möglich ist.....


              Dr. Google scheint mir hier ein denkbar schlechter Berater!

              Lieben Gruss


              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar