• Liebe Forennutzer,

    bitte beachten Sie, dass unser expertenbetreutes Forum "Sexualität" zum Ende dieser Woche geschlossen wird. Die vorhandenen Beiträge werden Ihnen dann nicht mehr zur Verfügung stehen.

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harnröhrenverengung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harnröhrenverengung

    Hallo,
    Ich bin zur Zeit 17 Jahre alt und habe jetzt schon seit einigen Jahren einen gespaltenen Urinstrahl.
    Ich habe mich also nun vor Kurzem genauer informiert und mich gefragt worum es sich dort genau handelt und ob es nur operativ zu lösen ist, da ich Angst davor habe dort operiert zu werden.
    Ich habe jedoch keinen schwachen Urinstrahl und auch keine Schmerzen beim urinieren.
    Ich hoffe auf schnelle Hilfe, da ich nicht weiß wie ich handeln soll.
    Danke im Voraus
    ​​​

  • Re: Harnröhrenverengung

    Beim Urologen eine Harnstrahlmessung machen. Ein gedrehter Strahl ist kein Hinweis für eine Struktur.

    Lieben Gruss


    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar