• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tumorangst Blase

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tumorangst Blase

    h bin männlich und 22 . War heute beim Hausarzt Blut +++ wurde festgestellt und Leukos ++. Angefangen hat alles vor 4 Wochen mit Ziehen im Bauch danach in Leiste und anschließend nur bei Bewegungen und wenn ich eine enge Hose und Gürtel an hatte. Bin seit 7 Jahren jährlich beim Urologen zur Kontrolle des Hoden hatte in 3 Fällen einmal Blut im Urin bei der nächsten Untersuchung war es weg; nun mache ich mir sorgen wegen einem Tumor ; derzeit nach dem ich auf Toilette war teilweise ein leichtes druckgefühl in Blasengegend und/oder prostatagegend. Auch früher war das Blut nur unterm Mikroskop sichtbar ; heute waren keine Bakterien im Urin was ja eine Entzündung ausschließt.
    bitte um Ratschläge außer geh zum Urulogen und ich hab wahnsinnige Angst vor einer Blasenspiegelung.
    Da ich in 1,5 Wochen für 6 Wochen für Ausbildungszwecke weg bin ist es schwer einen Termin zu bekommen.


  • Re: Tumorangst Blase

    Ein Balsentumor scheint mir in diesem Kontext doch sehr unwahrscheinlich zu sein.
    Eine Zystoskopie kann man ggf. auch in Narkose machen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Tumorangst Blase

      Vielen Dank für die schnelle Antwort auf was würden Sie tippen?
      Und ist es vertretbar 7 Wochen mit der urologischen Abklärung zu warten oder vergrößert sich im Tumorfall dieser dann sehr gefährlich

      Kommentar


      • Re: Tumorangst Blase

        An einen Tumor denke ich eher nicht. Entzündung?
        Eine Prognose zur Zeit kann ich natürlich nicht geben. Eher aber vertretbar!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Tumorangst Blase

          Kann dein ein 22 jähriger Mann wirklich so oft Entzündungen haben - das frage ich mich

          Kommentar


          • Re: Tumorangst Blase

            Möglich ist das.....

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Tumorangst Blase

              Ich habe für morgen noch einen Termin beim Urologen bekommen; wenn sich der Urin verbessert hat würden sie dennoch auf eine genaue Abklärung bestehen ?
              Ist es wahrscheinlich dass der Urologe direkt eine Blasenspiegelung vornimmt ?
              Mund gibt es Entzündungen ohne Bakterien?

              Kommentar



              • Re: Tumorangst Blase

                Ich kann Ihre fFragen auf diesem Wege wirklich nicht bewerten. Und Spekulationen darüber was der Kollege den nun vielleicht tun würde..... machen wirklich keinen Sinn. Besprechen Sie Ihre Symptomatik mit Ihm und auch, die erforderliche Diagnostik.

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Tumorangst Blase

                  In Ordnung seit gestern Abend mache ich Urintests mit streifen aus der Apotheke gestern waren Blutkörperchen und hb enthalten der morgenurin heute sah besser aus nun aber eine deutliche Verschlechterung was ich nicht nachvollziehen kann. Ist der Morgenurin generell besser? Der Kollege morgen wird ja auch nicht morgenurin bekommen

                  Kommentar


                  • Re: Tumorangst Blase

                    Bitte kein Heimlabor einrichten..........
                    Urinuntersuchung und Interpretation ist Profi-Angelegenheit.

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar