• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Symptomatik Chlamydien

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Symptomatik Chlamydien

    Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    Ich habe zwei allg. Fragen. Der zuständige Arzt in meinem Gesundheitsamt hat 2 Aussagen getätigt:
    - Chlamydien sind "harmlos" (bzw können folgenlos ausheilen).
    - > Kann nach Ausheilung eine Übertragung ausgeschlossen. werden?
    - Wenn man sich infiziert, merkt man das in der Regel auf jeden Fall. Asymptomische Infektionen sind sehr selten ("Ausnahmen bestätigen die Regel")
    —> machen sich die klassischen Symptome (Ausfluss, Brennen in der Harnröhre) immer bemerkbar?

    Da findet man im Netz auch andere Meinungen. Da ich einem erfahrenen Arzt auf diesem Gebiet aber deutlich mehr traue als irgendeinem Internetportal, wollte ich mir das nur nochmal von Ihnen bestätigen lassen. Vielen Dank für Rückmeldung.

  • Re: Symptomatik Chlamydien

    1. nein
    2. sehe ich anders
    3. nein

    Lieben Gruss


    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Symptomatik Chlamydien

      Ok, heißt das man auch 3 Jahre mit Chlamydien rumrennen kann ohne je Beschwerden gehabt zu haben?

      Kommentar


      • Re: Symptomatik Chlamydien

        Hintergrund: hatte vor 3 Jahren einmal ein One Night Stand ohne Gummi. Sonst Verkehr ausschließlich mit Schutz. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Frau von vor 3 Jahren chlamydien hatte, bestimmt nicht soooo riesig. Aber besteht die Möglichkeit, dass ich 3 Jahre komplett ohne Beschwerden oder Symptome auskomme? Müsste dann nicht jeder Mensch, der mal ungeschützten Verkehr hatte (egal ob Beziehung oder One night stand) regelmäßig einen test machen? Oder Steiger ich mich da gerade zu sehr rein?
        Der Amtsarzt meinte zu der Story: Einen Test nur so zum Spaß werde ich nicht machen. Ohne Symptome und bei ausschließlich geschütztem Verkehr in den 3 Jahren seitdem, ist es auszuschließen, dass ich infiziert bin.

        Kommentar



        • Re: Symptomatik Chlamydien

          Theoretisch ist das zumindest möglich. Wenn keine Symptomatik besteht, hat es aber keine Konsequenz!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Symptomatik Chlamydien

            Keine Konsequenzen für mich, aber bei Übertragung auf Partner möglicherweise doch schon?! Bei Frauen können Folgen ja, zumindest in einigen Fällen, ziemlich hart bishin zur Unfruchtbarkeit reichen.
            Das ist natürlich eine sehr diffuse Angst, in die ich mich eventuell verrannt habe.
            Die Aussage des Arztes trägt aber eher dazu bei sich Informationen über das Internet zu besorgen, was bei medizinischen Problemen (dieses forum ausgenommen) grundsätzlich eher eine sehr schlechte Idee ist.

            Ich habe in 2 Wochen einen Termin beim Urologen. Sind vorsorglich gemachte Tests sinnvoll oder sollte ich mit dem Thema abschließen und bei fehlender Symptomatik einfach davon ausgehen, dass alles gut ist? Macht man bei den Tausenden von anderen Krankheiten aus gutem Grund ja auch.
            Vielen Dank schon mal für die Hilfe. Das Forum und die Beiträge sind auf jeden Fall eine gute Abwechslung zu den ganzen Seiten, die einem Angst machen um dann dubiose Selbsttests zu vermarkten.

            Kommentar


            • Re: Symptomatik Chlamydien

              Das Problem bleiben die (falsch negativen) Teste.
              Die Durchsuchung in der symptomatischen Bevölkerung ist hoch, die Bedeutung noch immer nicht einheitlich bewertet (pathogen?). Für einige Gruppen Trift es zu, für andere nicht......
              Somit ist die Symptomatik das führende und entscheidende Kriterium.

              Nicht zu sehr verrückt machen lassen!

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar