• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenhoden durch Tasten selbst geprellt?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenhoden durch Tasten selbst geprellt?

    Ich bin momentan mit einigen Krankheiten geschlagen und nehme daher auch einige Medikamente: Seit letztem Freitag Pantoprazol wegen Magenschleimhautentzündung mit Verdacht auf blutendes Geschwür (Magenspiegelung ist morgen).

    Am Sonntag habe ich dann einen leichten Schmerz im rechten Hoden / Nebenhoden verspürt. Daraufhin habe ich relativ intensiv den rechten Hoden und vor allem den rechten Nebenhoden betastet. Das hat den Schmerz deutlich intensiviert.

    Am Dienstag habe ich dann einen massiven Ausschlag an den Beinen bemerkt und mich nochmal beim Hausarzt vorgestellt um sowohl den Ausschlag als auch die Hodenschwellung (die schon etwas besser geworden sein könnte) vorzustellen.Aufgrund des Ausschlages wurde ich noch zum Hautarzt weitergeleitet, der eine allergische Vaskulitis diagnostiziert hat und mir eine Cortison Therapie verordnet hat (Im Moment 60 mg Prednisolon, ab Samstag dann 40). Der Hausarzt wiederum war sich nicht sicher, ob der Nebenhoden vll. entzündet ist und hat mir das Antibiotikum Cipro 2x täglich verordnet).

    Meine Frage ist nun, insbesondere da ich keine weiteren Symptome wie Schmerzen beim Wasserlassen habe, ob ich mir den Nebenhoden durch das Tasten vll. selbst geprellt habe? Und wenn ja: Was kann ich außer kühlen und schonen gegen die Schmerzen tun? Diclofenac kommt im Moment wegen dem Cortison und der unklaren Magensituation anscheinend nicht in Betracht, oder?

  • Re: Nebenhoden durch Tasten selbst geprellt?

    Möglich....

    Jetzt Ruhe und ggf. Etwas Kühlung. Das reicht zumeist aus!


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar