• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Asymmetrie der Prostata

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asymmetrie der Prostata

    Guten Abend,

    bei meinem letzten Besuch beim Urologen bemerkte dieser, dass meine Prostata asysmmetrisch sei. Der PSA-Wert jedoch lag mit 1,2 im unauffälligen Bereich. Ich bin 31 Jahre alt.
    Besteht ein Grund zur Sorge? Ist eine asymmetrische Prostata grundsätzlich karzinomverdächtig oder kann das auch andere Gründe haben?

    Vielen Dank im Voraus.

  • Re: Asymmetrie der Prostata

    Wie kommt es, dass du in dem Alter zum Urologen gehst und die Prostata untersuchen lässt?

    Kommentar


    • Re: Asymmetrie der Prostata

      Hm, ich hielt es bisher für normal dass der Mensch asymmetrisch ist und sich das nicht auf bestimmte Körperteile beschränkt.

      Ich denke, es könnte auch schon immer so gewesen sein, ob es eine bestimmte Art der Asymmetrie gibt die auf eine Erkrankung schließen lässt kann ich dir leider nicht sagen.

      Kommentar


      • Re: Asymmetrie der Prostata

        ich würde das als eine Normvariante einstufen. Den Kollegen am besten noch mal fragen.

        Lieben Gruss

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar