• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Heilungsprozess nach Beschneidung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heilungsprozess nach Beschneidung

    Hallo, ich bin 32 und neu in diesem Forum und bräuchte mal euren Rat.
    Ich wurde vor 3 Wochen wegen einer Phimose teilbeschnitten, obwohl es schon fast nach einer radikalen Beschneidung aussieht.
    Der Heilungsprozess ist soweit ganz gut, mein Urologe hat nach 3 Tagen es angeschaut und alles soweit für gut befunden. Eine Stelle macht mir allerdings noch zu schaffen. Oben hinter der Eichel, wenn ich die Haut zurück ziehe, ist anscheinend da wo die Naht saß ein roter tropf/punkt. Es nässt ein wenig ohne dass da irgend etwas juckt oder schmerzt. Da im schlaffen Zustand die äußere Haut darüberliegt ist es schwer luft dranzulassen. SB funktioniert mittlerweile ganz gut, ausser dass um die Eichel die vernarbung doch etwas spannt im erigiertem Zustand. Ich hoffe es legt sich bzw. weitet sich noch. Es geht mir primär um die rote Stelle. Ist das bersorgniserregend oder eher normal nach 3 Wo.???
    Danke
    Hier ein Bild:

    https://ibb.co/n9dMxq

  • Re: Heilungsprozess nach Beschneidung

    Weitere Pflege. Wird sich eher normalisieren!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Heilungsprozess nach Beschneidung

      Danke! Werde mich gedulden.
      Verwende Pepanthen Wund und Heilsalbe + Babyöl. Denke das ist fördernd.
      Würde noch gerne Ihre meinung wissen, ob das normal für eine Teilbeschneidung ausschaut oder eher “low and tight” ist.
      Kann die haut nicht über die eichel ziehen, da nicht genug Haut vorhanden ist.
      Danke

      Kommentar


      • Re: Heilungsprozess nach Beschneidung

        Danke! Werde mich gedulden.
        Verwende Pepanthen Wund und Heilsalbe + Babyöl. Denke das ist fördernd.
        Würde noch gerne Ihre meinung wissen, ob das normal für eine Teilbeschneidung ausschaut oder eher “low and tight” ist.
        Kann die haut nicht über die eichel ziehen, da nicht genug Haut vorhanden ist.
        Danke
        Sollte natürlich “Bepanthen” heißen

        Kommentar



        • Re: Heilungsprozess nach Beschneidung

          Das Bild ist zur Bewertung der Beschneidungsform ungeeignet.....
          Hier ist einzig eine Untersuchung sinnvoll.

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar