• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Balantis?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Balantis?

    Guten Tag

    Ich habe mich vor ca. 2 Wochen beim Sex am Penisschaft verletzt. Nun ist auch meine Eichel entzündet und die Haut am Penisschaft fühlt sich wie verbrannt/trocken an falls ich keine Creme verwende. Ich habe nun schon verschiedene Wundsalben verwendet ohne das es besser wurde.

    Könnte es sich hierbei um Balantis handeln und können Sie mir eine Behandlungsempfehlung abgeben?

    Vielen Dank.

    Bild:https://ibb.co/hcHPhq

  • Re: Balantis?

    Kann eine Balanitis sein.

    Versuchen Sie mal das:

    Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Betaisodonna-Salbe und Linola-Fett (oder Bepanthen) Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen (saure Seifen) und sehr gut trocknen (Fön).


    Eine spezielle Waschlotion und Salbe zur Pflege der Vorhaut/Glans ist in der Entwicklung und wird wohl im Dezember 2018 verfügbar sein.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Balantis?

      Habe hier viel gelesen aber finde keine lösung mein problem
      angefangen hat es im juni beim orgasmus hatte ich ein brennen in der harnröhre sonst eigendlich keine probleme. Nach zirka 2 -3 wochen hatte ich gv wo dass kondom verlohren ging, nach ch 1 woche hatte ich ein leichtes brennen auf der eichel und stechen in der harnröhre bin zum arzt gegangen harnröhren abstrich und blut abgenommen. Antibiotika bekommen. Ergebnis keine erreger nichts. Überweisung zum urologen urin getested antibiotika für eine woche. 2 termin nichts gefunden wieder urin gegeben 4wochen antibiotika 3 termin wieder nichts gefunden. Sein befund enzündete prostata viel trinken und abwarten. Harndrang und stechen oder brennen in harnröre ist weniger geworden aber was geblieben ist sind. Brennen oder teils stechen auf der eichel und rote punkte wo ich finde dass dass nicht so ist wie früher ,urolog meinte zwar es sei nichts auffälliges.
      habe noch mit diversen salben wie bebaten, antipilz salben probiert aber nichts geholfen.
      habe auch im juni vom bluddruch senker von metaxerox auf cansartan 16mg/12.5mg gewechseldurch empfelung des arztes habe diese vor einem monat auch abgesetzt weil ich dachte dass es daran liegen könnte, aber keine änderung.
      Feundin hat keine beschwerden ist jetzt auch beim arzt gewesen und testen lassen auf infektionen ergebnis steht noch aus.
      was könnte dass sein was könnte ich noch machen
      gruss peter

      Kommentar


      • Re: Balantis?

        Ich kann auf diesem Wege sicher keine differenzierte Bewertung geben. Bei einer Balanitis sollte man eher nicht eine antibiotische Therapie machen, sondern lokal behandeln.

        Meinen Rat (s.o.) gebe ich auch an Sie!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Balantis?

          Ist diese antwor für mich gemeint ?
          habe auch schon mit bepanthen und betadine 1/1 probiert ist dan aber irgend wie troken geworden habe dan wieder aufgehöhrt

          Kommentar


          • Re: Balantis?

            Mehr kann ich auf diesem Weg kaum sagen. Anteil des Bepanthen kann man erhöhen.....

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Balantis?

              Der befund von freundin ist gardnerella vaginalis aber steht partner nicht behandeln? Aber wenn man nachliest löst ja dass die symtome wie bei mir aus!

              Kommentar



              • Re: Balantis?

                Eine spezifische Therapie ist normalerweise nicht erforderlich. Waschen mit sauren Seifen reicht!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Balantis?

                  Ok danke für die info

                  Kommentar