• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydia Tr. seit 4 Monaten

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydia Tr. seit 4 Monaten

    Ein Hallo erstmal an Alle!
    Ich werde mich relativ kurz fassen, meine "Geschichte" hier in Punkten:

    )Anfang August CTR von meiner Freundin bekommen

    )Gleich darauf mit Symptomatik zum Arzt, Chlamydia Trachomatis im Abstrich wurde nachgewiesen und keine AK

    )Therapie waren 3 Tage Doxycyclin, Beschwerden haben in dieser Zeit nur minimal nachgelassen -> Kontroll-Abstrich 2 Tage nach Ende der Therapie war positiv

    )Danach wurde mir Levofloxacin verschrieben, habe ich dennoch nicht genommen, weil ich zu viele "Horror" Storys davon gelesen habe.

    )Die Symptome hatten bis September stark nachgelassen, aber waren nicht ganz weg. Daher bin ich zu einem anderen Arzt und mir wurde Einmalabgabe 1g Azithromycin verschrieben mit entsprechendem Kontroll Abstrich 2 Wochen darauf

    )Kontroll-Abstrich (PCR) war negativ und ich dachte es wäre weg.

    )Nun Anfang November, habe ich wieder die Beschwerden wie am Anfang (Starker Aufluss der glasig/durchsichtig ist mit schmerzen im Nebenhoden bereich)

    Meine Frage jetzt an Sie, haben Sie selbst jemals nach fehlgeschlagener (zu kurzer) Doxycyclin Therapie nochmal mit Doxycyclin oder Kombi Therapie erfolgreich behandelt?

    Oder zweite Frage finden Sie wäre es in meinem Fall angemessen, noch einmal mit einer Kombi-Therapie Doxycyclin + anderes AB zu therapieren?

    Der Punkt auf den ich dabei hinaus will, ich möchte so weit als möglich jegliche Fluorchinolone vermeiden.

    Ich hoffe Sie verstehen meine Sorgen bezüglich dieser Medikamenten Gruppe

    mfg E

  • Re: Chlamydia Tr. seit 4 Monaten

    3 Tage Doxycyclin sind sicherlich zu kurz. Eine kurze Therapie mit Azithromycin nach meiner Erfahrung auch oft nicht effektiv. Das ist der Grund, warum ich meinen Patienten stets zu einer Therapie mit Doxycyclin über 20 Tage rate. Eine Kombination mache ich hingegen eher nicht.
    Die Fluorchinolone sind besser als ihr Internet-Ruf, aber sollten auch zunächst vermeidbar sein.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Chlamydia Tr. seit 4 Monaten

      Vielen Dank! Sofern möglich, melde ich mich nach der nächsten Therapie. Damit auch die Nutzer, die nur "zuschauen", vielleicht auch etwas vom Beitrag haben.

      Kommentar