• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fehler bei Eichelpflege?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehler bei Eichelpflege?

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    aufgrund vieler Arztbesuche ohne Ergebnis wende ich mich nun hier an Sie.
    Seit einigen Monaten habe ich rote Flächen an der Eichel. Diese sind vorallem am Schaftseitigen Drittel der Eichel vorhanden und haben ein Kachelmuster (heben sich also von der glatten Oberfläche der Eichel ein wenig ab).

    Nun waren zig Untersuchungen (mehrere Gewebeabstriche) und Slaben (Lotricomb, Tannolact Sitzbad, Nystalocal, Clotrimazol und sogar eine Gentamycinsalbe wirkungslos.

    Nun meine Frage: ich föhne meine Eichel immer sehr trocken, Wasche sie vorher täglich nur mit klarem Wasser ab (erst seit diesem Jahr). Kann diese Rötung nun von der Trockenheit meiner Eichel kommen (Ist faltig, hat Rillen beim zurückziehen der Vorhaut, was aufgrund der trockenheitn und verklebung manchmal sogar schmerzhaft ist)?

    was würden sie mir raten?
    Nicht mehr Föhnen? (Ist da dann kein erhöhtes Pilzrisiko?)
    Mit Seife waschen? (Wenn ja, welche?)
    Cremes oder Öle benutzen?

    Oder er befinde ich mich mit der Vermutung, die Rötungen wären trockenheitsinduziert, auf dem Holzweg? Alle Tests auf Pilze und Bakterien waren ja negativ..

    Vielen Dank im Vorraus!

  • Re: Fehler bei Eichelpflege?

    Nach dem Reinigen (Seife am besten etwas sehr mildes)n ist Fönen durchaus gut. Dann aber auch Pflege.

    Eine spezielle Waschlotion und Salbe zur Pflege der Vorhaut/Glans ist in der Entwicklung und wird wohl im Herbst 2018 verfügbar sein.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Fehler bei Eichelpflege?

      Erstmal Vielen Dank für die rasche Antwort!

      Ist es ihrer Meinung nach möglich, das die Rötung dadurch bedingt ist?
      Auch mit Blick auf die bisher negativen Befunde? Oder lieber nochmal zum Hautarzt?

      Was wäre denn ihrer Meinung nach ein Produkt (welches momentan auf dem Markt ist), was hier zur Pflege nach dem föhnen geeignet ist? Linola Fett vielleicht?

      Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Fehler bei Eichelpflege?

        Lokal zum Waschen Sebamed und zur Pflege z.B. Frei-Öl Creme.

        Wenn es sehr entzündet ist:

        Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Betaisodonna-Salbe und Linola-Fett (oder Bepanthen) Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen (saure Seifen) und sehr gut trocknen (Fön).
        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar