• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Problem Verbrennung im Intimbereich

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem Verbrennung im Intimbereich

    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem , vor ca. 2,5 Wochen habe ich mir bei sexuellen spielen einen kleine Teil der Eichel verbrannt. Nicht sehr gross ca 0,5 cm an der Unterseite der Eichel. Die verbrannte Stelle heilt aber nicht aber sondern sieht weisslich aus. Habe die stelle mit Bephanten und Tyrosur eingecremt hat aber nicht viel gebracht.
    Gestern hatte ich einen Termin beim Hautarzt , welcher mir nach kurzer begutachtung eine Krankenhausüberweisung zur Prästationären OP Planung gab.
    Auf der Überweisung steht (zur begutachtung und ggf. Nekroseabtragung).Laut Hautarzt handelt es sich um eine Narbenplatte die sich in Richtung Urea verschieben kann, welches dann zu noch grösseren Problemen führen kann.
    Nun zu meiner Frage was kann ich machen um eine OP zu vermeiden ? bzw geht denn eine Nekrose nicht von alleine weg ? Der Hautarzt gab mir Fisocutan Salbe mit zum eincremen.
    Laut Hautarzt muss die Nekrose entfernt werden, sowie ein Teil der Vorhaut entfernt werden das die Wunde dann trocknen und abheilen kann. Aber wenn doch die Nekrose der Wunde entfernt wird ist dann die Wunde und die anschliessende Narbe nicht noch grösser als sie schon ist ?

  • Re: Problem Verbrennung im Intimbereich

    Schön, dass Sie mir geradezu hellseherische Fähigkeiten zutrauen, gar eine Op-Indikation eines Kollegen via Internet und ohne einen Befund zu bewerten......

    Es sollte klar sein, daSkelettsystem das einfach unmöglich ist.

    Nach meiner Erfahrung heilen Wunden am Penis zumeist problemlos..... Da ich den Befund aber nicht kenne.....????

    Vielleicht aber noch der Rat, lieber einen Urologen zu fragen. Hautärzte sind bezüglich einer OP-Indikation eher weniger erfahren!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar