• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Azithomytrin Dosierung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Azithomytrin Dosierung

    Hallo Dr. med. Kreutzig-Langenfeld,

    bei mir wurden vor ein paar Tagen Chlamydien im Urin nachgewiesen. Ich hatte direkt an dem Tag gelblichen Ausfluss aus der Harnröhre, die Tage danach nicht mehr.
    Mein Urologe verschrieb mir Azithomytrin für 5 Tage. Erster Tag 1000mg, die anderen 4 Tage 500mg. Ich habe in der Packungsbeilage gelesen, dass einmalig 1000mg (also 2 Tabletten) ausreichen sollen um Chlamydien zu behandeln. Daher halte ich die Dauer der Behandlung für zu lang im Hinblick auf Resistenzenbildung.

    Daher meine Fragen...
    1. Wie lange würden sie mit Azithomythrin behandeln?
    2. Ich weiß, dass sie Doxycyclin bevorzugen, warum ist das eigentlich so?
    3. Azithomythrin scheint mit viel Patientenfreundlicher wegen den kurzen Behandlungsdauer. Warum wird es dann nicht häufiger verschrieben?
    Danke schon mal für Rat.

  • Re: Azithomytrin Dosierung

    1. Bitte mit IHREM Arzt besprechen

    2. Weil meine Erfahrung subjektiv so ist

    3. Weil nach meiner Erfahrung das oft nicht zur Beschwerdefreiheit führt

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar