• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haartransplantation - Erfahrungen in der Türkei?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haartransplantation - Erfahrungen in der Türkei?

    Guten Abend zusammen,

    ich leide nun schon seit ca. 5 Jahren an Haarausfall und bin fest entschlossen mich einer Haartransplantation zu unterziehen. Ich habe natürlich schon ein wenig recherchiert und möchte mich gern in der Türkei operieren lassen.

    Hat hier bereits jemand Erfahrungen mit einer Haartransplantation in der Türkei gemacht? Und kann mir jemand eine Klinik oder einen Arzt empfehlen?

    LG

  • Re: Haartransplantation - Erfahrungen in der Türkei?

    Die Haarpracht von Erdogan spricht für sich......

    Schon eine besondere Frage, ob man diesem Land Vertrauen schenkt und es unterstützen sollte.....

    Ich rate hier auch von Sparsamkeit ab!


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Haartransplantation - Erfahrungen in der Türkei?

      Guten Tag Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

      so wie Sie die Frage beantworten, klingt es ehr so als hätten Sie generell ein Problem mit der Türkei...Was für mich nicht nachvollziehbar ist.

      @ Kater89 Ich habe vor gut einem Jahr meine Haartransplantation in Istanbul bei Herrn Dr. Emrah Cinik durchführen lassen und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und habe mich bei Herrn Dr. Cinik sehr gut aufgehoben gefühlt.

      Ich bereue meine Entscheidung nicht, meine Haartransplantation in der Türkei gemacht zu haben. Auch andere Länder haben gute Ärzte, die Preisunterschiede rühren nur daher, dass das Personal in anderen Ländern günstiger ist, bzw. die Gehälter generell niedriger sind als hier, das bedeutet aber nicht, dass die Ärzte deshalb weniger gut sind.

      Lieben Gruß

      Chris

      Kommentar


      • Re: Haartransplantation - Erfahrungen in der Türkei?

        Jeder wie er mag....... Ich habe kein generelles Problem ab er eine Haltung.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar