• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

    Zu meinem Problem, Anfang März hatte ich, ja ich weiß wie dumm von mir, ungeschützten Verkehr mit einer mir unbekannten Dame. Genau drei Tage später stellte sich ein leichtes brennen an der Eichel/ Eichelspitze ein. Verdammt dachte ich, erste Mal und na toll was eingefangen. Ich wollte dies dann beobachten wie es weitergeht. Aber es kamen keine weiteren Symptome dazu. Es blieb beim sehr leichten brennen. Keine Probleme beim Wasser lassen, kein Ausfluss oder so, keine optischen Veränderungen. Mal wurde es besser, mal wie gehabt leichtes brennen. Nach sechs Wochen bin ich dann doch zum Arzt (Haut- und Geschlechtskrankheiten). Hier wurde das komplette Programm abgespult. Abstrich, Blut- und Urinprobe. Alles negativ. Nach weiteren sechs Wochen wieder Blut- und Urinprobe. Weiterhin alles negativ. Ich wurde dann verabschiedet mit den Worten, ich soll nicht so dran denken und viel trinken. In dieser Zeit, trat temporär noch etwas Weiteres auf. Ein leichtes ziehen seitlich an den Hoden, wenn ich das richtig deute. War jetzt dieser Tage nochmal wegen einer andern Sache beim Hausarzt, der hat mir eine Salbe (Decoderm) verschrieben, aber wie von mir vermutet brachte das keine Veränderung. Ich weiß nicht mehr so richtig was ich machen soll. Die erste Situation hat wahrscheinlich gar nichts mit der jetzigen zu tun? Eine Geschlechtskrankheit wurde ausgeschlossen, Pilze auch??? Haben sie vielleicht einen Rat?

  • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

    Bei Brennen an der Eichel handelt es sich meist um Infektionen, an denen auch Pilze beteiligt sind. Natürlich sollten wir Abstrich und Blutuntersuchung andere Geschlechtskrankheiten ausgeschlossen werden.

    Versuchen Sie:

    Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Betaisodonna-Salbe und Linola-Fett (oder Bepanthen) Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen (saure Seifen) und sehr gut trocknen (Fön).


    Eine spezielle Waschlotion und Salbe zur Pflege der Glans ist in der Entwicklung und wird wohl im Herbst 2018 verfügbar sein.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

      Ok, ich werde es versuchen. Ein ähnliches Problem wurde ja hier schon mal behandelt, ohne zum Abschluss zu kommen. Hier wurde die Kur ebenfalls vorgeschlagen und ich habe Betaisodona ein paar Tage aufgetragen, jedoch ohne Veränderung. Ich versuche mal die von Ihnen genannte Mischung aus. Nur zum Verständnis, müsste bei einer Pilzinfektion nicht irgendwas jucken oder bei so einem Zeitraum eine äußerliche Veränderung auftreteten?

      Kommentar


      • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

        Es kann, muss aber nicht....

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

          Die mir vom Arzt verordnete Salbe Decoderm, musste ich nach 9 Tagen absetzen. 14 Tage sollte ich sie auftragen. Die Eichel und auch die innere Vorhaut hatte sich extrem gerötet. Jetzt nach drei Tagen Pause, sieht es fast wieder normal aus. Ich werde dann Ihre vorgeschlagene Kur starten, aber eigentlich mit wenig Hoffnung, da bin ich ehrlich. Wurde ja hier bei den Symptomen schon des öfteren vorgeschlagen, aber positive Rückmeldungen konnte ich nicht lesen. Nach wieviel Tagen sollte denn falls es anschlägt, eine Besserung auftreten?

          Kommentar


          • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

            Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten, da die Entwicklung natürlich sehr individuell und unterschiedlich ist. Nach einigen Tagen sollte man aber eine Tendenz durchaus gut erkennen können.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

              Quarktasche, ich hatte dir privat geschrieben, aber du hast mir nicht geantwortet. Ich habe eine ähnliche Problematik, vielleicht hast du Lust dich drüber auszutauschen.
              Deine Symtpome sind meinen am ähnlichsten, habe auch seit 6 Monaten ein leichtes Brennen, wobei ich gerade denke, dass es teilweise "brennt

              Kommentar



              • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

                Editieren kann man scheinbar nicht?

                okay dann mal weiter:
                ​​​​​​​dass es teilweise "brennt", weil man es schon so gewöhnt ist und man leicht überempfindlich ist oder der Kopf einem ein bisschen was vorspielt.

                Kommentar


                • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

                  Guten Morgen Herr Dr., ich habe gestern Abend mit der von Ihnen vorgeschlagenen Kur begonnen, jedoch lässt mich eines nicht los. Wenn wir von einem Pilz ausgehen, heißt ja für mich als Laie äußerlich. Gut gehe ich mit. Wobei früh morgens das leichte brennen weg ist und sich erst wieder einstellt. Ich vermute durchs urinieren. Aber ok. Was könnte dann aber für das kribbeln, was ich im ersten Beitrag als ziehen beschrieben habe, im Bereich Leiste/ seitlich Hoden verantwortlich sein? Dafür kommt doch kaum ein Pilz in Frage, könnten da viel mehr nicht Bakterien oder so in Frage kommen? Grüße

                  Kommentar


                  • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

                    Das kann ich nicht sagen. Das Eine hat mit dem Anderen auch eher nichts zu tun!

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

                      Hallo mal wieder, also die Betaisona Kur haz nichts weiter gebracht, schade. Ich hatte heute einen Termin beim Urologen, weil ich mir da etwas erhofft hatte. Aber dann Ernüchterung, ich hätte keine Geschlechtskrankheit und auch keinen Pilz, also muss man mit leben, ich wäre nicht der erste, fertig. Ggf. ein kopfproblem, aber davon gehe ich bei mir nicht aus. Sehr Unbefriedigend.....

                      Kommentar


                      • Re: leichtes brennen Eichel seit 6 Monaten

                        Glaube ich Ihnen... Ich kenne den Befund nicht. Vielleicht wird die neue Creme ja einen guten Effekt haben!

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar