• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rötung der Eichel

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rötung der Eichel

    Hallo,
    ich hatte vor 2 Jahren eine Freunde und dort fing alles an.
    Wir hatten oft Sex ohne Kondom, doch irgendwann hatte ich plötzlich eine leichte Rötung. Ich dachte mir erstmal nichts böses und habe weiter gelebt.
    Einige Zeit später hatte ich eine andere Freunde und nach einigen malen Sex, hatte sie plötzlich schmerzen, die Rötung war bei eigentlich nicht mehr zu sehen.
    Nach dem Sex allerdings wieder.

    Ich war beim Urologen, der schaute kurz drauf und sagte, es sei nichts schlimm und ich solle mal eine mykosert oder canesten Creme probieren, allerdings verändert sich dadurch nichts (ich habe das gefühlt, da müsste man etwas genauer drauf eingehen).
    Genaue Beschreibung der Symptome: die eichel ist nach unten etwas von einer leichten Rötung überzogen. An der rechten Seite, direkt an der Kante, ist eine dunklere kreisförmige Rötung.

    Ich habe jetzt folgendes getestet, ohne Wirkung:
    - Mykosert creme mit dem Wirkstoff Sertaconazol
    - Jod-PVP Salbe (hier gelesen, die ist allerdings abgelaufen, sollte allerdings nicht schlimm sein)
    - Jod-PVP mit Bepanthen
    - Clotrimazol 1% Creme

    Nach meinem gefühlt, ist es jetzt etwas empfindlicher geworden. Ich habe einen neuen Termin gemacht, der dauert allerdings noch ewig hin.

    Ich bin etwas am verzweifeln.

  • Re: Rötung der Eichel

    Vielleicht noch wichtig:
    - das ganze läuft jetzt seit ein paar Jahren ohne deutlichen Beschwerden oder Veränderungen, nur beim Sex brannte die Rote stelle.
    - Ich habe schon seit meiner Kindheit Schuppenflechte und Neurodermitis, aber dann hätte meine Freundin sicher keine Schmerzen oder?

    Kommentar


    • Re: Rötung der Eichel

      Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Bepanthen Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

      Eine spezielle Pflegecreme wird derzeit entwickelt und wird wohl im Herbst/Sommer 2018 verfügbar sein.

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Rötung der Eichel

        Hallo, danke für die Antwort.
        Ich habe die Salben heute besorgt und probiere es.

        Kommentar



        • Re: Rötung der Eichel

          Hallo,
          - Womit sollte ich es am besten Waschen?
          - Wie lange sollte es dauern, bis man eine gute Veränderung sehen kann?
          - Wie lange sollte es allgemein dauern, bis es komplett verheilt ist?

          Kommentar


          • Re: Rötung der Eichel

            1. Eine spezielle Pflegeseife wird derzeit entwickelt und wird wohl im Herbst/Sommer 2018 verfügbar sein.
            Bis dahin eine saure Seife.


            2. Einige Tage

            3. Bis 14 Tage


            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Rötung der Eichel

              Hallo, ich trage die Creme nun seit einigen Tagen auf und habe das Gefühl, dass sich dort nicht viel verändert.

              Ich habe ja versucht die Syndrome zu beschreiben, auf welche Erkrankungen/Infektionen würde das zutreffen?

              Der Arzt meinte es könnte eine einfache Hautveränderung sein, allerdings würde es dann nicht ansteckend sein.

              Wenn es ein Pilz ist, muss man dann den genauen Wirkstoff für diese Pilzart auftragen oder sollten die von mir bereits genannten Cremen schon ausgereicht haben?

              Kommentar



              • Re: Rötung der Eichel

                Kenne den Befund nicht daher kann ich das nicht weiter hier bewerten!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar