• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Inkontinenz nach Harnleiterstein-OP

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Inkontinenz nach Harnleiterstein-OP

    Hallo zusammen,

    ich wurde am 20.07. operiert, ein Harnleiterstein wurde entfernt und am 22.07. wurde mir der Katheter und die Schiene in einem Ruck gezogen.
    Vorher hatte ich für ca. 3 Wochen eine DJ-Schiene eingesetzt bekommen.

    Seitdem habe ich starke Schmerzen (Brennen) beim urinieren (sehr blutig) im Glied und noch Minuten danach, was wohl normal ist.

    Auch verspüre ich einen starken Druck auf der Blase, und was mir am meisten Sorgen bereitet: es läuft ständig etwas blutiger Urin nach, ist das normal?

    Im abschließenden Ultraschall wurden Nieren, Blase und die Hoden angesehen, alles unauffällig.

    Anschließend wurde mir noch gesagt, dass meine Prostata für einen 41-Jährigen auffallend groß sei, aber vor dem Eingriff hatte ich damit ja auch (noch) keine Probleme.

    Ist das nun alles normal?

    ⁣Gruß

  • Re: Inkontinenz nach Harnleiterstein-OP

    Das kann alles normal sein.... es kann aber auch eine Harnwegsinfektion bestehen...... Bitte untersuchen lassen.
    Dto für die Prostata.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar