• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen linker Hoden seit Monaten

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen linker Hoden seit Monaten


























    Guten Tag,

    Vor 4 Monaten überkamen mich über Nacht starke Schmerzen an meinem linken Hoden. Da ich solche Schmerzen noch nie hatte, ging ich am nächsten Tag sofort zum Arzt wo eine Nebenhodenentzündung festgestellt wurde. Nach 2 Wochen Behandlung mit Antibiotika schien es mir besser zu gehen. Jedoch kamen die Schmerzen nach einigen Tagen zurück.

    Nach etlichen Besuchen bei verschiedenen Urologen wurde mich schliesslich gesagt, dass die Schmerzen von einer Varikozele ausgehen könnten (Varikozele 3ten Grades). Also wurde beschlossen diese per OP zu entfernen.

    Diese Operation fand vor etwas mehr als einem Monat statt (15.06.18) und war laut Arzt ein Erfolg ohne Komplikationen.

    Nach 2 Wochen nach der OP kamen aber die starken Schmerzen zurück und ich wandte mich sofort wieder an den Urologen. Dieser sagte mir, dass eine Nebenhodenentzündung die Schmerzen auslösen. Die Entzündung wurde mit 100mg Doxycyclin 2x täglich behandelt für 2 Wochen.

    Die Schmerzen gingen tatsächlich weg nach 2 Wochen, kamen aber 2 Tage darauf wieder zurück.

    Nach einem weiteren Besuch beim Arzt wurde jedoch in einem Urintest keine Erreger für eine Entzündung gefunden.

    Die Schmerzen sind wieder stärker geworden und ich habe absolut keine Ahnung was die Schmerzen auslösen könnte. Auch der Arzt ist langsam überfragt.



    Ich bin langsam verzweifelt und weiss nicht mehr weiter…ich hoffe Hilfe oder einen Hinweis zu erhalten, dass ich endlich schmerzfrei sein kann nach 4 Monaten.

    Vielen Dank.




















  • Re: Schmerzen linker Hoden seit Monaten

    Ich kann erst einmal keine Vermutung ableiten. Symptomatische Therapie mit Ibuprofen sicher erst einmal eine Option.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar