• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenschwellung nach Nebenhodenentzündung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenschwellung nach Nebenhodenentzündung

    Hallo in die Runde, Hallo Herr Doktor,

    kurz zu mir ich bin 23 und leide jetzt seit Anfang Juni an einer Nebenhodenentzündung. Der Urologe meint letzte Woche, dass alles wieder normal ist und ich meinte, dass ich noch so ein leichtes Unwohlsein in der Hodengegend habe. Er sagt ich soll 600 mg Ibu nehmen. Ich frage mich ob die Entzündung wirklich weg ist, da er nur Ultraschall gemacht hatte. Seit 2 Tage habe ich das Gefühl, dass ich eine einseitige Hodenschwellung habe.
    Ich möchte Schäden einfach verhindern und jetzt Ängste, dass es vielleicht optiert werden muss.

    Soll ich ich einfach mal zu einem anderen Arzt gehen oder bis Freitag die Ibus nehmen und abwarten ? vielen Dank für eine schnelle Hilfe

  • Re: Hodenschwellung nach Nebenhodenentzündung

    Ich denke, Ihr Urologe hat das schon recht gemacht. Ultraschall ist im Bereich des Hodens sehr sensibel (warum "nur"....?) - Was hätten Sie erwartet???

    Sie sollten nach der lokalen Entwicklung entscheiden, ob Sie ggf. eine weitere ko machen lassen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Hodenschwellung nach Nebenhodenentzündung

      Hallo Herr Doktor,

      danke, dass sie so schnell geantwortet haben. Ich dachte vielleicht, dass man bei Entzündungen Blut oder sowas nehmen kann um zu schauen ob diese vorbei ist oder nicht .
      Ich hatte gestern noch einmal Kontakt zu meinem Arzt und er meinte im Ultraschall war nichts zu sehen und ich solle die Ibus einfach mal nehmen.
      Was würden Sie dann raten, was ich tun soll? soll ich die Ibus mal länger nehmen oder soll ich mir mal in der Apotheke etwas empfehlen lassen.

      Beste Grüße

      Kommentar


      • Re: Hodenschwellung nach Nebenhodenentzündung

        Warum zweifeln Sie an dem Rat eines Facharztes und wollen eher auf den rat eines PTA-Lehrlings aus der Apotheke hören???

        Geduld und Ibuprofen....


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Hodenschwellung nach Nebenhodenentzündung

          Hallo Herr Doktor,

          ich habe nur einfach ein bisschen sorge, nicht dass es doch eine Entzündung ist.

          Ich warte einfach mal ab und nehm mal die Ibus.

          Danke und liebe Grüße

          Kommentar


          • Re: Hodenschwellung nach Nebenhodenentzündung

            Hallo Herr Doktor,

            da durch die Einnahme der Ibus keine Verbesserung aufgetreten ist, wollte ich nochmal nachfragen, ob solche Schmerzen auch durch ein Leisten oder Rückenproblem ausgelöst werden können ?

            Vielen Dank für die schnelle Hilfe und Ihrer Antwort

            Kommentar


            • Re: Hodenschwellung nach Nebenhodenentzündung

              Natürlich gibt es auch andere Ursachen.

              Ggf. nochmal untersuchen lassen!

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar