• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Prostatitis vielleicht ein Pilz ?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prostatitis vielleicht ein Pilz ?

    Guten Tag Herr Dr.

    meine diagnostizierte bakterielle Prostatitis verläuft seit ca. 2 Jahren relativ untypisch.
    Die Prostata ist nicht entzündet, im Ejakulat und im Blut sind keine Leukozyten zu finden.
    Lediglich ein leichter e.coli Befall im Ejakulat ist da.

    Über die 2 Jahre hatte ich einmal gelben Ausfluss für einen Tag und 2 mal kleine, rote Pusteln auf der Eichel.

    Meine einzigen Beschwerden sind brennen in der Harnröhre, die sich über die 2 Jahre auch nie geändert haben.



    Ist es eventuell möglich, das durch die unzählige Antibiotika Therapien sich ein Pilz in der Harnröhre, Blase , Prostata oder wo auch immer gebildet hat ?



    Wenn dem so sein sollte, kann man den Harntrakt auf Pilzbefall testen lassen?



    Vielen Dank!
    Kind regards

  • Re: Prostatitis vielleicht ein Pilz ?

    Das ist sehr unwahrscheinlich, lässt sich aber via Pilzkultur prüfen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Prostatitis vielleicht ein Pilz ?

      was wäre hier am besten zu nehmen ? urin oder ejakulat ? Kann dies auch der Hausarzt oder muss ich zwingend zu einem kollegen ?

      Kommentar


      • Re: Prostatitis vielleicht ein Pilz ?

        Ejakulat besser......
        Wenn der Hausarzt das veranlassen kann - ok!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar