• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Urethritis - Schmerzen seit 12 Wochen - Keine typischen Symptome

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Urethritis - Schmerzen seit 12 Wochen - Keine typischen Symptome

    Am ehesten in diesem Fall wohl Clindamycin.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Urethritis - Schmerzen seit 12 Wochen - Keine typischen Symptome

      Wie immer vielen Dank! Ich habe eben einen Termin in Ihrer Praxis online "gebucht" und im Textfeld auf diesen Beitrag Bezug genommen.

      Darf ich Sie vorab nur noch eines fragen:

      Ist es möglich, dass mir überhaupt nicht mehr geholfen werden kann und ich den Rest meines Lebens diese Schmerzen habe?

      Kommentar


      • Re: Urethritis - Schmerzen seit 12 Wochen - Keine typischen Symptome

        Ich denke, daß man das auf jeden Fall hin bekommt!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar


        • Re: Urethritis - Schmerzen seit 12 Wochen - Keine typischen Symptome

          Hier mein Update (06.09.2018):

          Seit nunmehr 5 Monaten leide ich an starken Schmerzen. Mein Leben ist nur noch von diesen Schmerzen bestimmt und ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass ich jemals wieder gesund werde.

          Vom 1. bis 17. August ging es mir komplett gut. Seit 18. August (also seit 3 Wochen) sind die Schmerzen nun aber wieder unverändert da.

          Am 23. August habe ich Doxy abgesetzt (nach 47 Tagen Einnahme). Auch alle anderen Medikamente (Ibu, Diclo, Urorec, Prostenal etc) sind wirkungslos.

          Ich gehe inzwischen fest von Folgendem aus:

          (1) Durch eine Chlamydieninfektion im April 2018 hat sich meine Prostata entzündet.

          (2) Die Entzündung hat Verkalkungen in der Prostata hinterlassen, die nie wieder verheilen werden und die Sie ja auch im Ultraschall nachweisen konnten.

          (3) In diesen Verkalkungen (auch "Prostatasteine" oder "Vernarbungen" genannt) sitzen nun Bakterien, die einer Behandlung mit Antibiotika (auch Doxy oder Cipro) nicht mehr zugänglich sind.

          (4) Eine Heilung ist damit ausgeschlossen.

          (5) Im privaten Chat habe ich Patienten kennengelernt, die mir dasselbe schildern: Eine Krankheit, die niemals endet.

          Kommentar



          • Re: Urethritis - Schmerzen seit 12 Wochen - Keine typischen Symptome

            Das sehe ich anders und meine Erfahrung ist auch anders.....


            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Urethritis - Schmerzen seit 12 Wochen - Keine typischen Symptome

              Heute ist der 16.11.2018 und ich leide nun seit 7 Monaten an Prostatitis. Die Beschwerden sind mal stärker, mal schwächer und insgesamt leichter als im Juli. Dennoch bin ich noch immer krank.

              Zwischenzeitlich habe ich eine 40tägige Doxy-Kur und eine 20tägige Levo-Kur gemacht. Ohne Erfolg.

              Macht in so einem Fall eine Botox-Injektion in die Prostata Sinn?
              Hätte ich als Nebenwirkung eine retrograde Ejakulation zu befürchten?

              Vielen Dank im Voraus!

              Kommentar


              • Re: Urethritis - Schmerzen seit 12 Wochen - Keine typischen Symptome

                Ich kann auf diesem Wege kaum eine differenzierte, individuelle Beratung - und auch keine Therapieentscheidung - leisten!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar