• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HIV Risiko und Testsicherheit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HIV Risiko und Testsicherheit

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    ich hätte da eine sensible Frage an Sie.

    Anfang Januar hatte ich einen niedrigen aber nicht ausschliessbaren Risikokontakt mit einem mir nicht bekannten Mann. Es kam zu keinem GV'/AV, aber zu ungeschützten ggs. OV. Eigentlich kann ich nahezu ausschliessen dass dabei sein Sperma in meinen Mund gekommen ist. Da ich sehr vorsichtig bin und am nächsten Morgen irgendwie ein ungutes Gefühl hatte habe ich mich auf HIV testen lassen.

    1) PCR Virusdirektnachweis nach 17 Tagen
    2) HIV AK/AG Test nach 6,5 Wochen
    3) HIV AK/AG Test nach 11,5 Wochen

    Alle Teste waren zum Glück negativ.

    Gern würde ich von Ihnen dennoch wissen, ob eine Infektion mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit damit ausgeschlossen ist, da ich immer mal wieder unter dicken Lymphknoten und einem ausgeprägtem Schwächegefühl leid, Juckreiz, Müdigkeit, Hautveränderungen (rote Stellen)

    Liebe Grüße und vielen Dank schon mal vorab.








  • Re: HIV Risiko und Testsicherheit

    Bezüglich HIV würde ich das als geradezu 100% sicheren Ausschluss betrachten.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: HIV Risiko und Testsicherheit

      Danke für die schnell Antwort.

      Liebe Grüße und alles Gute

      Kommentar