• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausfluss und Erektionsprobleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausfluss und Erektionsprobleme

    Guten Tag,

    ich bin 33 Jahre und habe seit einer weile folgendes Problem...

    oft bekomme ich einfach so einen klebrig-klaren Ausfluß. Ganz schlimm ist es, wenn eine Erektion kommt. Diese ist dann sofort weg.

    Lusttropfen kann es ja eigentlich nicht sein.

    Ich war auch schon in Behandlung. und da wurde entdeckt das die Harnröhre entzündet ist.

    Ist das der Grund oder liegt das an etwas anderem?

    Mein Arzt hat mir schon die Standardantibiotiker verschrieben. Leider hat bisher nichts geholfen.

    und bevor ich mir wieder etwas verschreiben lasse, wollte ich hier gern nach Rat suchen.

    Prostata,Blase und sonst ist alles gut und ich bin fit und gesund. bis auf das Genannte Problem

    Gibt es nicht eine Therapie wie durch Infusion was schneller und besser hilft??

    Hoffe es ist ausführlich und mir kann Rat gegeben werden.

    Danke

    MfG


  • Re: Ausfluss und Erektionsprobleme

    Zunächst müsste man klären: ist es normal oder Folge einer Infektion.

    Ggf. dann eine antibiotische Therapie. Das mit der Infusion ist so, wie Sie sich das wünschen leider nicht möglich.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Ausfluss und Erektionsprobleme

      also eine infektion ist es nicht.

      es hat angefangen als ich einmal sehr sehr dringend wasser lassen musste aber es nicht ging. seitdem ist es so.

      ich hab gehofft es ist möglich, weil das ja meistens schneller wirkt als tabletten.

      Kommentar


      • Re: Ausfluss und Erektionsprobleme

        Was macht Sie so sicher, daß es keine Infektion ist. Einige Erreger sind quasi nicht nachzuweisen- eine Prostatitis ist schon möglich!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Ausfluss und Erektionsprobleme

          wurde ganz am anfang getestet. und es wurde gesagt es ist keine prostatitis.

          und zu einem nächsten arzt gehen um das nochmal testen zu lassen, bringt ja eher auch kein anderes ergebnis.

          ich hab jedenfalls doxi bekommen und das andere weiß ich nicht mehr. dazu urorec. aber alles ohne erfolg.leider

          Kommentar