• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erektionsstörung durch zu viel SKAT?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erektionsstörung durch zu viel SKAT?

    Vorweg, ich habe normalerweise keine Erektionsprobleme. Am Wochenende war ich feiern und unter Alkoholeinfluss kommt man auf die dümmsten Ideen.

    Eine davon war das Wochenende geil zu gestalten, indem man seiner Erektion ein wenig nachhilft. Zur Verfügung stand SKAT, was ich mir in den Penis spritzte. Die Wirkung hielt bei mir nicht lange, nach 30 minuten wars schon wieder vorbei. So dass ich mir an dem Abend mehrere male spritzte.

    Nach der letzten Spritze war der vordere Teil vom Penis zwar hart aber an der Pensiwurzel hing der Penis nur noch, was den Sex nicht mehr ermöglichte.

    Seitdem hat mein Bester Probleme :/ Vorne am Penis ist eine Einsprirtzstelle noch sichtbar und man spürt dass an dieser Stelle etwas ist, es kribbelt leicht und dort ist die Vorhaut auch etwas pelziger udn der Penis ganz leicht geschwollen.

    Den Penis bekomme ich auch nicht mehr ganz hart. Ist jetzt drei Tage her das ganze.

    Ist das eine normale Reaktion oder habe ich mit dem SKAT meinen Penis irreversibel geschädigt?


  • Re: Erektionsstörung durch zu viel SKAT?

    Letztlich ist das (noch) nicht zu bewerten. Eine Pause ist nun sicher eine gute Maßnahme. Sie sollten wissen, daß man SKAT innerhalb von 24 Stunden nur einmal verwenden sollte!

    Lieben Gruss


    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar