• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vorhautbändchen (Frenulum?) nicht auf der Unterseite, sondern seitlich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorhautbändchen (Frenulum?) nicht auf der Unterseite, sondern seitlich

    Hallo zusammen!

    Ich bin Thomas, 17, und mache mir neuerdings Gedanken über das Frenulum an meinem Penis. Ich bin immer davon ausgegangen, dass das "obere Ende" des Bändchens bei jedem Penis an einer andere Stelle liegt und habe mir deshalb nie Sorgen gemacht.
    An meinem Penis ist Bändchen sozusagen an der linken Seite "befestigt", also eher an als unter der Eichel. Es stört mich nicht und sowohl Geschlechtsverkehr als auch Selbstbefriedigung funktioniert problemlos.
    Nun wollte ich trotzdem mal mehr darüber herausfinden und finde tatsächlich keine einzige Abhandlung über diese Thematik. Überall ist von dem "Bändchen an der Unterseite des Penis" die Rede und nirgends über eine Lage an der Seite.
    Gibt es irgendeinen Begriff dafür und kann das (irgendwann) zu Problemen führen? Zu kurz ist es scheinbar nicht.

    Vielen Dank schon jetzt!

    Tom


  • Re: Vorhautbändchen (Frenulum?) nicht auf der Unterseite, sondern seitlich

    Am Besten mal untersuchen lassen. Es kann sich um eine Verklemmung der Vorhaut handeln!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Vorhautbändchen (Frenulum?) nicht auf der Unterseite, sondern seitlich

      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Vielleicht sollte ich noch nachtragen, dass in meiner frühen Kindheit eine Vorhautverengung operativ behoben wurde. Müsste dann nicht schon damals aufgefallen sein, dass das Bändchen nicht "normal" positioniert ist?
      Mit der Vorhaut generell besteht kein Problem, sie lässt sich auch problemlos und schmerzfrei zurückziehen. Das einzig Ungewöhnliche ist, dass dieses Bändchen an der linken Seite des Penis "befestigt" ist und nicht an der unteren Seite.

      Natürlich werde ich im Zweifel persönlich einen Arzt konsultieren, bin nur grundsätzlich überrascht, dass es darüber überhaupt nichts zu lesen gibt.

      LG

      Kommentar


      • Re: Vorhautbändchen (Frenulum?) nicht auf der Unterseite, sondern seitlich

        Ob es nun eine Verwachsung oder ein Frenulum ist, kann bei der Untersuchung leicht entschieden werden..... auf diesem Wege bleibt es eher spekulativ - was nicht wirklich weiter bringt...

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar