• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nesselsucht durch Finasterid

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nesselsucht durch Finasterid

    Hallo,

    ich nehme nun seit 2 Monaten Finasterid gegen Haarausfall.

    Nach ca. 5 Wochen hab ich dann anfang Quaddeln bekommen die nicht gejuckt haben und sehr schnell wieder verschwunden sind. Das ganze verstärkte sich immer weiter, sodass ich derzeit auch Cetrizin angewiesen bin um die Nesselsucht komplett abzuschalten (was aber auch gut funktioniert).

    Die Nesselsucht kann eigentlich nur vom Finasterid kommen, da ich sonst keine anderen Medikamente einnehme und vorher auch noch nie Probleme mit allergischen Reaktionen hatte.

    Ich würde das Medikmanet aufgrund meines Haarausfalls aber gerne weiter nehmen. Gibt es Grund zur Hoffnung, dass sich das Problem von alleine löst?

    Oder könnte das weiter nehmen ernsthafte Probleme auslösen? Wie eine irreversible Nesselsucht oder ähnliches?


  • Re: Nesselsucht durch Finasterid

    Das sollten Sie bitte mit Hausarzt / Dermatologen klären.
    Normalerweise wird eine allergische Reaktion nicht besser!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar