• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenschmerzen

    Hi, seit gestern Nachmittag habe ich (relativ gut zu lokalisieren) Schmerzen im linken Hoden die sich teilweise auch etwas in die Leiste hochziehen. Die Schmerzen kamen relativ schnell. Keine Rückenschmerzen oder derartiges was auf die Niere schließen lassen könnte. Seltsamerweise lässt der Schmerz nach wenn ich stehe. Keine Wirkung/Besserung jedoch wenn ich den Hoden anhebe. Der linke Hoden ist auch sehr druckempfindlich (ich kann nurnoch mit gespreizten Beinen sitzen) und Sachen wie Fahrradfahren sind schmerzhaft. Der Hoden schaut eigentlich ganz normal aus (es könnte sein, dass er waagerecht liegt, aber vielleicht bilde ich mir das nur ein), er ist meiner Meinung nach nicht angeschwollen. Eine Hodentorsion schließe ich eigentlich aus, da die Schmerzen nicht massiv sind und auch nichts geschwollen ist, o.ä. Auch beim abtasten habe ich nichts Sonderbares gefunden. Was könnte das sein?
    Hinweis: Bis vor 1,5 Wochen hatte ich die Influenza A.
    Danke für Ihre Hilfe!


  • Re: Hodenschmerzen

    Auf jeden Fall untersuchen lassen. Oft kann eine klare Ursache der Hoden/Leistenbeschwerden kann nicht zugeordnet werden. Mit hoher Sicherheit ist eine ernste Erkrankung des Hodens aber nach Untersuchung und Ultraschall ausgeschlossen. Eine symptomatische Therapie darf z.B. mit Ibuprofen erfolgen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Hodenschmerzen

      Dann werde ich am Montag (was hoffentlich nicht zu spät ist) mal zum Urologen gehen.
      Vielen Dank für die schnelle Antwort!

      Kommentar


      • Re: Hodenschmerzen

        Also falls jemand ähnliche Beschwerden hat: Der Urologe hat eine Nebenhodenentzündung diagnostiziert.

        Kommentar