• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Komische Verhärtung der Schwellkörper

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Komische Verhärtung der Schwellkörper

    Hallo,
    ich habe seit einiger Zeit eine Verhärtung der Schwellkörper im schlaffen Zustand des Penis. Wenn ich liege Entspannt er sich wieder und ich muss um einiges öfter auf Toilette aber nur kleinere Mengen. Da ich momentan ein Auslandsjahr mache, habe ich mit dem Sport aufgehört (vorher sehr intensiv) und Dusche seltener. Des Weiteren habe ich eine Rötung an der Eichel die sich von der Spitze in einem Streifen über die Unterseite der Eichel zieht (bis zu der eigentlichen Haut). Ich habe im Internet des Öfteren den Begriff “Hard flaccid” gelesen und frage mich nun, ob die Symptome auf das Krankheitsbild passen. Ich hatte außerdem vor 5 Monaten eine längere sexuelle Beziehung in der wir auch Geschlechtsverkehr ohne Kondom hatten und habe mich deswegen testen lassen (allerdings waren die Tests negativ). Der Moment der Freude war allerdings schnell vorüber denn wenn es nicht das ist, was ist es dann?? Kann es sich bei der Rötung um einfache Entzündung handeln (ich habe kein Juckreiz oder schmerzen beim Urinieren) oder kommen noch andere Ursachen in Frage??
    vielen Dank im vorraus


  • Re: Komische Verhärtung der Schwellkörper

    Ich möchte noch anmerken dass ich 18 Jahre alt bin und eine recht starke Libido habe (im Durchschnitt 2-3 mal am Tag masturbiert) - der arzt könnte mir auch nur einen Labortest empfehlen aber nachdem dieser nun negativ ist kann ich mir die Rötung und die Verhärtung der Schwellkörper nicht erklären. Um Tips wäre ich sehr dankbar

    Kommentar


    • Re: Komische Verhärtung der Schwellkörper

      Für die gerötete Eichel:

      Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Betaisodonna-Salbe und Linola-Fett (oder Bepanthen) Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen (saure Seifen) und sehr gut trocknen (Fön).

      Eine Schwellkörperveränderung sehe ich hier nicht bzw. kann diese auch nur via Untersuchung bewertet werden.

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar