• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

    Hallo,
    Ich bin momentan im Urlaub und habe nicht die möglichkeit zum Artzt zugehen. Ich war schon beim Artzt, der mir für eine Pilzüberwucherung Lotricomb gegeben hat. Habe diese nach angabe angewendet, die roten Punkte sind nun zwar weg, die Eichel ist nun entweder sehr blass umd kalt oder gerötet/ besonders bei Ereltionen. Außerdem ist sie trockener als sonst und ich habe eben mit Schock festgestellt das siw bläulich war und das auf der Seite der Eichel sich eine Vertiefung gebildet hat/ hatte ich schonmal gehabt. Ging dann aber wieder wegz wie jetzt aich ziemlich. Ich bin 16 und bräuchte dringend Rat/Hilfe
    MFG Trüffel


  • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

    Das klingt recht harmlos.... im Zweifel noch einmal untersuchen lassen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

      Vielen Dank, kkönnten Sie mir jedoch etwas gegen die Trockenheit empfehlen, ich glaube das die Salbe von Loteicomb die Eichel etwas gereitzt hat
      Ich glaube Sie retten hier vielen den Tag

      Kommentar


      • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

        Lotricomb, nicht Lotei

        Kommentar



        • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

          Ich habe seot der Nutzung der Cream jetzt rote Flecken nach dem Masturbieren, sind das nur einfache Hautirritationen oder glauben Sie das die Cream den Pilz nicht vollständig beseitigen konnte?
          Mfg Trüffel

          Kommentar


          • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

            Versuchen Sie mal:
            Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Betaisodonna-Salbe und Linola-Fett (oder Bepanthen) Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen (saure Seifen) und sehr gut trocknen (Fön).

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

              Penis Problem feucht rot piecksen https://www.onmeda.de/forum/männerge...hr?view=stream

              Kommentar



              • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

                Sorry dieser Link https://www.onmeda.de/forum/männerge...iehung-wackelt

                Kamn das psychisch sein ??? Immer wieder der penis feucht morgens und manchmal rot und piecksen

                Kommentar


                • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

                  Wir brauchen diesen Verweis nur einmal - danke!

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                  Kommentar


                  • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

                    Hallo nochmal, seit der behandlung mir der creme ist meine Eichel/ Vorhaut rot und trocken. Die Eochel und Hoden sind auch deutlich kälter als zuvor, auch wenn es sehr warm ist. Ich würde es ja bei einem urologen ansprechen, aber termine gibt es rühestens ende mai mit glück, meine libido umd erektions härte ist nun auch viel geringer

                    Kommentar



                    • Re: Eichel gerötet, trocken und gelegentlich wie Eingezogene Ader/n auf eichel

                      Eine spezielle Waschlotion und Salbe zur Pflege der Glans ist in der Entwicklung und wird wohl Ende 2017 verfügbar sein.

                      Versuchen Sie etwas für Sie effektiv Pflegendes zu finden

                      Gegen die erektile Dysfunktion helfen sicher PDE-5-Hemmer (Viagra (Sildenafil)/Cialis(Tadalafil)/Levitra/Spedra) .... mit dem Urologen besprechen.

                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                      Kommentar