• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen/Schmerzen/Ziehen Harnröhre + Hoden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen/Schmerzen/Ziehen Harnröhre + Hoden

    Sehr geehrte Herr Doktor,


    ich habe seit 2 Monaten Probleme in meinem Intimbereich. Angefangen mit einem brennen in der harnröhre und einem Jucken im Schamhaarberreich. Zum Urologen gegangen. Urintest in Ordnung. Penis und Hoden wurden angeschaut und abgetastet alles in Ordnung. Wurde auf Chlamydien getestet und habe auf die Ergebnisse gewartet. Ein Medikament gegen Harnwegserkranknungen bekommen (weiß leider den Namen nicht mehr aber es war eine gelbe Verpackung). In der Zwischenzeit zum Haut- und Geschlechtskrankheiten Arzt gegangen und er meinte auch alles sei in Ordnung. Salbe wegen dem Juckreiz verschrieben bekommen. Juckreiz weg. Wieder zum Urologen, die Ergebnisse kamen,negativ. Alles sei in Ordnung. Paar Tage später immer noch brennen, ziehender und stechender Schmerz in der harnröhre (alles im oberen Bereich, also Eichel). Wieder zum Urologen. Es wurde ein Abstrich gemacht. Das Stäbchen wurde nicht so tief reingeschoben weil die Probleme im oberen Bereich sind. Ergebnisse abgewartet, wieder negativ. Noch einmal Urintest und diesmal auf trichomonaden getestet und des weiteren wurde Blut abgenommen und auf Herpes getestet. Hodenschmerzen haben begonnen. Erstmal ein ziehen und dann Schmerz. Der Schmerz war dann für paar Tage nur rechts. Urintest trichomonaden, negativ. Blut, es wurde erinnerungszellen gefunden, es wurde mir so erklärt das ich mal Herpes hatte aber mein Körper das bekämpft hat. Es könnte auch Lippenherpes gewesen sein. Ich habe diclofenac bekommen (3-4 Tage morgens und abends einnehmen) und ein Antibiotikum (3tage einnehmen). Es wurde besser. Am 3. Abend des Antibiotikums fing nachts an mein linker Hoden zu ziehen und zu schmerzen. Ich werde Montag wieder zum Urologen hingehen. Ich weiß nicht mehr weiter. Was könnte es sein? Ich war diese Woche jeden Tag beim Arzt. Ich habe seit 2 Monaten Probleme und ich kriege von Tag zu Tag mehr Angst. Ich hatte bis dato noch nie Probleme. Bitte um Hilfe. Danke im Voraus.


  • Re: Brennen/Schmerzen/Ziehen Harnröhre + Hoden

    Es kann sein, daß Sie eine Prostatitis haben....
    1. kann es sein, daß Beschwerden nach der antibiotischen Therapie noch einige Zeit bestehen
    2. daß die antibiotische Therapie zu kurz war

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Brennen/Schmerzen/Ziehen Harnröhre + Hoden

      Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich war gestern auch bei meinem Hausarzt da mein Urologe freitags zu hat. Der meinte das es vielleicht ein(e) Virus/Bakterie ist das ohne Luft überleben kann und hat mir 2 Medikamente verschrieben. Einmal Clindamycin Aristo 600MG FTA 16 St 1-0-1 und Etoriax 60MG FTA 20 St N1 0-0-1. Ich habe die Medikamente noch nicht geholt weil ich das Montag mit meinem Urologen bereden wollte.

      Kommentar


      • Re: Brennen/Schmerzen/Ziehen Harnröhre + Hoden

        Das ist sicher eine Option!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar