• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Penisverlängerung Wundheilung Post-OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Penisverlängerung Wundheilung Post-OP

    Liebe Ärzte,

    ich hatte vor 14 Tagen eine operative Penisverlängerung bei der die vorderen Haltebänder zur Verlängerung durchtrennt und wieder angenäht wurden. Aufgrund der Wundheilung wurde ein Rauchverbot für 5 Wochen verordnet. Da ich vor der Operation bereits knapp 3 Wochen wegen Influenza flach gelegen bin, ist mir jetzt nach 5 Wochen zuhause einfach die Decke auf den Kopf gefallen und ich bin feiern gegangen. Leider habe ich dann im betrunkenen Zustand an diesem Abend 6-7 Zigaretten geraucht. Ich bin zum Glück nur „Party-Raucher“ und rauche sonst überhaupt nicht. Jetzt mache ich mir die ganze Zeit große Sorgen, dass sich durch das Rauchen die Nahtstelle an den Haltebändern vernarbt haben könnte und ich so etwas von der Verlängerung eingebüßt habe. Jetzt ist meine Frage, ob durch einmaliges Rauchen von ein paar Zigartten nach 14 Tagen Post-OP wirklich eine Vernarbung entstehen kann, die die Bänder bzw. den Penis wieder verkürzen kann?

    Vielen lieben Dank und viele Grüße


  • Re: Penisverlängerung Wundheilung Post-OP

    Die Wundheilung verschlechtert/verzögert sich durch Rauchen...aber das es dadurch zu unnormalen Vernarbungen kommen könnte ist mir so noch nie zu Ohren gekommen?

    Die Effekte dieser Art der Verlängerung sind doch nur, dass "er" im schlaffen Zustand länger aussieht, weil er weiter raushängt?

    Bei Erektion wie gehabt? aber dafür die Gefahr, dass man zur Penetration immer die Finger als Einführhilfe braucht?

    Wie sieht es eigentlich mit Beckenbodentraining aus...hat dies OP da neg. folgen?

    Kommentar


    • Re: Penisverlängerung Wundheilung Post-OP

      Solche Fragen mit dem Operateur klären.... sehr exotisch.....


      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar