• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Azithromycin 500 mg - "3 Tages Kur" bei Clamydien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Azithromycin 500 mg - "3 Tages Kur" bei Clamydien

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    vor einigen Tagen spürte ich ein brennen beim wasserlassen und bekam zudem noch leichten durchsichtig-weißen Ausfluss in größerer Menge.
    Daraufhin bin ich beim Hausarzt gewesen, der mich zum Urologen weitergeschickt hat, welcher wiederum einem Abstrich gemacht hat und aufgrund der Symptomatik und einigen Nachforschungen mit Azithromycin 500mg in einer "3-Tage-Dosis" verschrieben hat.
    Nun nutze ich dieses Antibiotikum bereits seit zwei Tagen und verspüre nur eine Besserung hinsichtlich des Brennens beim Wasserlassen. Der Ausfluss ist immer noch da, allerdings wässriger geworden.

    Wirkt Azithromycin 500mg direkt, oder kann es sein, dass die Symptomatik der Clamydien-Infektionen trotz abgetöteter Erreger noch anhaltend ist?

    Vielen Dank!


  • Re: Azithromycin 500 mg - "3 Tages Kur" bei Clamydien

    Ein verzögerter Effekt ist nicht ungewöhnlich!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Azithromycin 500 mg - "3 Tages Kur" bei Clamydien

      Hallo nochmal,

      ich muss da einfach nochmal kurz nachfragen.
      Ich habe das Antibiotikum jetzt 3-Tage genommen und war am Mittwoch damit fertig.
      Symptome wie der leichte Ausfluss sind immer noch vorhanden?
      Ist das (immer) noch normal und eine verzögerte Wirkung? Eine Art „abheilen“ der Entzündung?

      Kommentar


      • Re: Azithromycin 500 mg - "3 Tages Kur" bei Clamydien

        Auch der Ausflug kann über das Ende einer (erfolgreichen) Therapie bestehen.
        Bitte aber immer in Kontakt mit behandelndem Arzt bleiben.


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar