• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chronische Prostatitis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronische Prostatitis

    Hallo,
    ich habe seit 4 Monaten einen permanenten Harndrang dazu ein brennen beim Wasserlassen und nach der Ejakulation ein unangenehmes Gefühl an der Penisspitze. Der Abstrich war negativ auf Clamydien und Mykoplasmen. Nach einer 10 tägigen Therapie mit Doxi 100 mg hatte ich das Gefühl einer leichten Besserung aber leider keine vollständige Genesung. Der Arzt hat heute eine Sonographie der Blase gemacht (ohne Befund) aber die Untersuchung der Prostata war unglaublich schmerzhaft. Die Schmerzen während der Untersuchung gingen die Harnröhre entlang bis zur Penisspitze und ich habe das Gefühl das die Symptome dadurch wieder schlimmer geworden sind. Der Arzt stellte die Diagnose Chronisch abakterielle Prostatitis ,da im Urin keine Erreger nachgewiesen wurden und der Abstrich auch Negativ war. Er meinte ich solle mir das Medikament Pollstimol besorgen und das Antibiotika da eher nichts bringen.

    Haben sie gute Erfahrung mit diesem Medikament ?
    Oder wäre eine antibiotische Therapie wohl die bessere Wahl ? Ist es ungewöhnlich das eine Untersuchung der Prostata so schmerzhaft ist und könnte diese Untersuchung die Prostata eher reizen ?

    Vielen dank


  • Re: Chronische Prostatitis

    Das deutet auf eine Prostatitis ... die antibiotische Therapie sollte lang genug sein ... pollstimol ist ok ... derzeit aber wohl nicht verfügbar.....

    Lieben Gruss


    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Chronische Prostatitis

      Vielen Dank für die schnelle Antwort

      gibt es Ersatz für Pollstimol? Antibiotisch wäre das Doxy ausreichend oder eher ein anderes Präparat?
      Die Verschlimmerung der Symptome nach Untersuchung sind wohl auch unbedenklich und klingen wieder ab ? ( war schon sehr grob die Untersuchung )

      Lieben Gruß

      Kommentar


      • Re: Chronische Prostatitis

        Ersatz nicht in Sicht. Eine antibiotische Therapie kann und darf ich hier nicht entscheiden. Bitte mit Urologen oder Hausarzt besprechen!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar