• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nachts ständig das Gefühl, kurz vorm Samenerguss zu stehen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachts ständig das Gefühl, kurz vorm Samenerguss zu stehen

    Hallo,


    ich habe tatsächlich für mein Problem im gesamten Internet keine Angaben gefunden und bin immer nur auf Seiten über "vorzeitigen Samenerguss" gelandet, die aber eigentlich nicht passen. Es geht um folgenden Sachverhalt:

    Seit nun ca. 10 Tagen habe ich nachts im Bett, wenn ich eigentlich entspannt bin und einschlafen möchte, aus dem Nichts das permanente Gefühl, kurz vorm Samenerguss zu stehen. Es ist wirklich dieses Gefühl, wenn man beim Geschlechtsverkehr kurz davor steht, es aber grad noch zurückhalten oder hinauszögern kann… nur dass dieses Gefühl nachts ohne irgendeine Form der sexuellen Stimulation auftritt und bei komplett erschlafftem Penis.

    Als dies das erste Mal aufgetreten ist, hab ich natürlich kein Auge die Nacht zugemacht, weil diese Nacht nur daraus bestand, die offenbar bevorstehende Ejakulation zu vermeiden (weil das im Bett mit Unterwäsche an nicht unbedingt so angenehm sein dürfte). Mittlerweile habe ich mir gedacht, komm, lass es jetzt mal drauf ankommen und halt es nicht mehr zurück. Was passiert? Ich bekomme für kurze Zeit Herzrasen und schnelle Atmung, wie bei einem echten sexuellen Höhepunkt, allerdings nur dies. Es findet im Genitalbereich nichts weiter statt, kein Samenerguss, keine Erektion und auch keine sonstigen Dinge, die einen Orgasmus „angenehm“ machen – nur der schnelle Herzschlag. Das ist nach ca. 1-2 Minuten vorbei, und es hat sich danach nichts verändert, dieser Drang ist weiter vorhanden und bleibt auch die ganze Nacht. Tagsüber oder sobald man aufsteht, ist es komischerweise weg und man kann ganz normal seinem Tagewerk nachgehen. Es kommt erst wieder, wenn ich mich wieder ins Bett lege und entspanne. Zwischendurch schläft man auch mal ein für 1-2 Stunden, aber sobald man kurz wieder aufwacht geht es wieder los… ich fühl mich mittlerweile echt gerädert, da einem das Ganze nachts logischerweise sehr schlecht und wenig schlafen lässt.

    Was kann das sein? Ist das überhaupt ein urologisches Problem, oder ist da eher im Kopf was falschgeschaltet, was mir permanent signalisiert, dass ich meinen Höhepunkt erreiche? Kennt man dieses Problem überhaupt? Ich hab zwar etliche Seiten über ständigen „Harndrang“ gefunden, aber ständiger „Ejakulationsdrang“ scheint nicht oft vorzukommen.

    Auch wenn das beim Lesen vielleicht kurios klingt oder auch unterhaltsam, mir persönlich wird es langsam zu einer Belastung, in erster Linie durch den entstehenden Schlafmangel.

    LG
    Frank


  • Re: Nachts ständig das Gefühl, kurz vorm Samenerguss zu stehen

    Urs kann sich z.B. Um eine Prostatitis handeln. Eine urologische Untersuchung ist hier sicher sinnvoll.
    Lieben Gruss


    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Nachts ständig das Gefühl, kurz vorm Samenerguss zu stehen

      Vielen Dank für diese erste Einschätzung... mich hatte verwirrt, dass es zu diesen Symptomen NICHTS im Internet zu geben scheint. Da geht es immer nur um Harndrang.

      Kommentar