• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen am linken Hoden

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen am linken Hoden

    Guten Tag.
    Ich habe die letzten zwei Tage einen Berührungsschmerz am linken Hoden vernommen. Natürlich habe ich mich darauf hin belesen, was es damit auf sich haben könnte. Die Schmerzen kamen in der Nacht und ich dachte erst an eine Hodenquetschung/Prellung, da ich in besagter nacht relativ enge boxershorts anhatte. Kann aber nicht glauben, dass eine Hodenprellung über zwei Tage anhält, bzw. habe ich davon nichts gehört oder gelesen. Das kühlen gestern Abend hat die schmerzen allerdings nur verschlimmert. Daher kam ich auf den ersten Blick auf die selbstdiagnose Krampfader. Der schmerzherd lässt sich zwischen hoden und schaft im hodensack lokalisieren. Heute morgen bin ich aufgewacht und die Schmerzen sind fast komplett weg. Jetzt ist die frage, da ich heute eigentlich damit in die Notaufnahme wollte, ob ich den Krankheitsverlauf bis montag abwarten sollte und dann ggf. Einen urologen aufsuchen sollte oder ob ich schnellst möglich handeln sollte.
    Mfg, Merlin Eary

  • Re: Schmerzen am linken Hoden

    Allgemein kann man sagen, daß Hodenschmerzen meist harmlos sind. Auf diesem Wege kann aber insbesondere Dringlichkeit nicht bewertet werden. Also: Eine urologische Untersuchung ist hier sicher sinnvoll.

    Lieben Gruß

    Dr. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Schmerzen am linken Hoden

      Also, ich habe mich gestern Abend aufgemacht in die Notaufnahme und war relativ erleichtert. Diagnose der Urologin, nach Abtasten und Ultraschall der Leiste, Hoden und Niere: ein Muskelkater/eine Muskelzerrung. Behandlung: Bei Bedarf Schmerzmittel, ansonsten keine körperliche Anstrengung und selbstredend kein Koitus.
      ​​​​​​Mfg
      Merlin Eary

      Kommentar