• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Immer wieder Balanitis...

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Immer wieder Balanitis...

    Hallo Herr Kreutzig,

    ich schreibe hier, weil ich mir erhoffe ev. noch einen Hinweis zu erhalten, der mich einer langfristigen Lösung des Problems näher bringt.

    Kurz zusammengefasst: seit ca. 8 Jahren immer wieder Balanitis, mal längere Episoden ohne Beschwerden (6-8 Monate), mal kürzere (2-4 Wochen). Manchmal wenige oder nur ein kleiner roter Fleck (wie Wunde Stelle), manchmal großflächig geröteter Bereich. Vorhaut dann meist leicht geschwollen, Hautbild verändert sich rasant schnell von unauffällig zu trocken-schuppig und lackartig. Kein Jucken, jedoch dass Gefühl bei starken Symptomen haut ist wund und empfindlich. Vorhaut klebt dann manchmal beim zurück ziehen. Div. Hautärzte, Urologen, etc. besucht...Abstriche alle befundlos, Urintests ohne Befund, spermaprobe ohne Befund, Blutuntersuchung ohne Befund (Chlamydien, mykoplasmen, hiv, Zucker, usw.)

    Salben helfen Symptome zu lindern, betaisodona+Asche Basis oder auch nystalocal...fraglich ob dass jetzt das Cortison ist was hilft oder das nystatin...nach nystalocal jedoch immer schälende haut, daher bin ich damit vorsichtig...

    Mechanische Reizung (GV, SB) verschlechtert das Hautbild dramatisch...

    Ich bin mittlerweile ratlos, mein Urologe den ich sehr schätze auch...ev. bin ich da einfach sehr empfindlich war der letzte Stand...

    Kann sowas allergisch sein?
    Es verschwindet halt auch manchmal nach Wochen von selbst...ein Pilz würde dies ja eher nicht?
    Wird eine pilzinfektion ggf. schlimmer durch mech. Reizung?
    hatten sie schonmal so einen Fall und einen goldenen Tipp?

    Danke im Voraus
    Drummer86

  • Re: Immer wieder Balanitis...

    Kann mal sein ..... Ursache oft nicht klar.
    Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Bepanthen Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

    Immer nach Geschlechtsverkehr reinigen und trocknen und ölen....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Immer wieder Balanitis...

      Hallo,

      danke für die rasche Antwort...gibt es einen Grund, warum es scheinbar so schwierig ist, die Ursache so einer hartnäckigen Balanitis zu identifizieren? Irgendwas muss da doch findbar sein? Ich habe gefühlte 20 Abstriche hinter mir sowohl von Eichel als auch Harnröhre...alle befundlos. Trotz allem deutliche Rötung um die harnröhrenöffnung und Rötungen/Läsionen an der Eichel, die auch der Urologe sieht. ich würde ja ein Foto einstellen, denke aber mal, es hilft hier auch nicht weiter?

      Eigentlich wollte ich nur Rückfragen auf welche der Fragen sich ihr „kann mal sein“ bezog! Allergie? Pilz schlimmer durch mech. Reizung? Danke erstmal für Ihr Feedback...wenn es nicht besser wird in den nächsten Tagen mache ich den nächsten Abstrich

      Mit freundlichen Grüßen
      Drummer

      Kommentar


      • Re: Immer wieder Balanitis...

        Meist eine Kombination aus mechanischer Reizung und Pilzen.....

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar