• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rechte leiste/hoden

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rechte leiste/hoden

    Hallo Mitglieder,
    habe schon einiges gelesen.
    Bin 58 und habe seid geringer Zeit, Probleme.
    - beim Geschlechtsverkehr ist es nicht mehr wie früher,wird nicht mehr steif genug das es reicht,zum eindringen,und haelt.
    - am morgen,die sogenannte Wasserlatte ist ok.
    wenn ich es mir selbst mache,mit Hilfe von Filmchen ,ist es wie früher.
    -..... Ein weiteres Problem Wenn ich selbst mache,beim liegen und ich anspanne ,Becken dann habe ich das Gefühl das der rechte kleinere Hoden nach oben rutscht.schamgegend/leiste.dann drücke ich ihn im Stehen nach unten,und ok.aber danach habe ich das Gefühl ,das der Hoden schmerzempfind Loch ist,und die Leiste schmerzt.nach 1 Tag ist alles normal,keine Schmerzen mehr ,nichts.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen,und der Herr Dr.

    An Herrn Dr.gerichtet,wie ist es mit Wechseljahre beim Mann?
    Danke für eure antworten und hilfe.

    Gruß virac

  • Re: Rechte leiste/hoden

    Eine erektile Dysfunktion in diesem Alter kann viele Ursachen haben. Grundsätzlich sollte eine urologische Klärung natürlich schon erfolgen. "Wechseljahre" natürlich auch möglich.
    Natürlich auch PDE-5-Hemmer (Viagra(Sildenafil)/Cialis(Tadalafil)/Levitra/Spedra) effektiv.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Rechte leiste/hoden

      Sehr geehrter Herr Dr
      danke für Ihre Antwort.
      Welche Untersuchung Methoden werden da vorgenommen?
      Kann ich auf Pflanzliche Mittel aus der Apotheke zurück greifen,die Unschädlich sind?
      Mit Hilfe von Filmen etc geht es ......
      Herr Dr.das Verlangen ist da,wird auch steif,aber hält nicht.

      Mach mir deshalb sorgen,auch vor einen Arztbesuch hab ich ...
      KoeKön Sie mir ein Tip geben.

      Danke

      Grüsse Virac

      Kommentar


      • Re: Rechte leiste/hoden

        Untersuchungen beim Urologen zumindest in Form von:
        1. Untersuchung
        2. Ultraschall
        3. Labor inklusive Hormonbestimmung
        4. Gegebenenfalls Untersuchung der Penisgefäße

        pflanzliche Mittel funktionieren eindeutig nicht! Die Ausrottung der Nashörner hat bis heute noch zu keiner einzigen Erektion geführt.

        Die von mir genannten Wirkstoffe sind allesamt so gut verträglich, dass die "Nebenwirkung" gar zu einer Lebensverlängerung führen. Relevante und gefährliche Nebenwirkungen gibt es bei keinem dieser Wirkstoffe. Inzwischen gibt es dazu Erfahrungen und sehr gute Studien seit fast 20 Jahren.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Rechte leiste/hoden

          hallo herr dr.
          danke fuer die antwort.die von ihnen genannten wirkstoffe sind...kann diese in ihrer antwort nicht lesen.
          zu 1.wie laeuft die untersuchung ab?zu 2 ,der ultraschall?bin ich mit den dr allein im sprechzimmer,und kann ich manhe untersuchung ablehnen
          danke herr dr und schoenes wochenende

          Kommentar


          • Re: Rechte leiste/hoden

            Steht im Post vom 05.02. einfach 2 drüber nachlesen.......

            Untersuchungen sind:
            -nicht öffentlich
            - kein Zwang


            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar