• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knubbel an der Naht (beschnitten)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knubbel an der Naht (beschnitten)

    Hallo,

    ich bin vor ca. 10 Jahren beschnitten worden.
    Vor 4-5 Tagen habe ich einen leichten "Knubbel" so ein bisschen wie eine Verhärtung an der Vorderseite meines Penis gemerkt.
    Quasi dort wo die Naht vom beschneiden ist.
    Der Knubbel ist so ca. 2 mm hoch und 4-5 mm breit.
    Ist das vielleicht eine Venenthrombose?
    Wirklich Schmerzen habe ich nicht. Kann auch drücken oder ähnliches und empfinde keinen Schmerz.
    Manchmal habe ich das Gefühl es zieht so ein bisschen, ohne das ich irgendwas mache bzw. drücke oderso.
    Das kann jedoch wirklich Einbildung sein.
    Hier macht man sich ja direkt Gedanken.

    Ist das was ernstes oder ist das eine Thrombose?

    Danke!

  • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

    Beschneidung warum und wie alt warst du damals?

    Der Kubbel immer gleich groß, eher hart oder weich?

    Kann Lymphödem sein...die sind aber meist nicht schmerzhaft...und kommen und gehen wieder...

    Kann aber auch ein Neurom sein...die können sich bilden wenn Nerven durchtrennt werden. Dieses leichte ziehen?, kann auch von Neuromen kommen, keine Einbildung, auch das oft nichts wahrnehmbar ist, normal und möglich, hat was mit Schmerzwahrnehmung/Ausblendung zu tun. Bei mir sind die Narbenschmerzen an dieser delikaten Stelle auch wetterabhängig/bei Wetterumschwüngen ausgeprägt...hast du da schon mal was beobachtet?

    Kann viel sein, Gewissheit kannst du nur durch eine Untersuchung bekommen...aber operative eingriffe vermeiden, denn oft bringt das eher eine Verschlechterung...

    Kommentar


    • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

      Eine urologische Untersuchung ist hier sicher sinnvoll.

      Lieben Gruß

      Dr. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

        Wenn der leichte Schmerz dann mal auftritt, tritt er einfach so auf ? Oder wenn du ihn anfasst oder wann ?

        Kommentar



        • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

          Hallo zusammen,

          erstmal danke für die Antworten.
          Generell tritt eigentlich gar kein Schmerz auf.
          Das ist eher so... Puh weiß nichtmal ob ich es mir einbilde.
          Eingentlich merke ich das nur wenn ich dran denke.
          Wenn ich abgelenkt bin merke ich gar keinen Schmerz oder ähnliches.

          Bin sehr positiv überrascht, dass ich so viele Antworten bekomme.
          Das beruhigt mich schon mal etwas,

          Muss ich hiermit akut direkt zum Urologen oder ist es bedenkenlos ruhig noch ein paar Tage oder bis nächste Woche zu warten.?
          Was könnte im schlimmsten Fall passieren?

          Ich mein das ich beschnitten wurde ist ja schon 10 Jahre her.
          Wenn ich genau hinschaue sieht es für mich auch so aus als könnte ich genau dort eine Ader sehen...
          Es sieht so aus und fühlt sich so als als wäre es eine angeschwollene dicke Ader...
          Quasi wie ne verstopfte ader die nun dick ist... nen Knübbelchen.
          Aber da kann man drauf drücken.

          puh schwer zu sagen.
          Aber es ist nicht so, dass man die Verhärtung "wegdrücken" kann.
          Auch wenn man fester drauf drückt bleibt die Verhärtung da und fühlt sich etwas wie "Knorpel" an.

          Wenn ich mich recht erinnere ist es auch so, dass genau diese stelle wo "Beschnitten" wurde ab und an mal juckt.
          Auch nach 10 Jahren noch.

          Danke für eure Hilfe.

          Kommentar


          • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

            Wenn der leichte Schmerz dann mal auftritt, tritt er einfach so auf ? Oder wenn du ihn anfasst oder wann ?
            Also wenn ich es anfasse passiert eigentlich gar nichts.

            Kommentar


            • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

              Beschneidung warum und wie alt warst du damals?

              Der Kubbel immer gleich groß, eher hart oder weich?
              Weil die Vorhaut relativ eng war.
              Ich war damals 16-17 Jahre alt.

              Ich glaube nicht das der Knubbel immer gleichgroß ist.
              Die letzten 30 Stunden hat sich da wenig verändert aber er war auch schon größer und deutlich kleiner (also fast weg).

              Danke für deine Hilfe.

              Kommentar



              • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

                So oder so... nur eine Untersuchung klärt den Befund!

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

                  Hallo Hr. Dr. Kreutzig-Langenfeld,

                  ich möchte gar nicht nerven.
                  Ist es denn richtig, dass ich auch nächste Woche zum Urologen gehen kann?
                  Ich habe diese Woche komplett Termine.
                  Demnach wäre das für mich deutlich besser.
                  Oder ist es so, das ich akut hin muss und so schnell wie Möglich den Urologen aufsuchen sollte?

                  Danke

                  Kommentar


                  • Re: Knubbel an der Naht (beschnitten)

                    Sie nerven nicht.... Aber auf diesem Weg kann ich Dringlichkeit nicht bewerten. Wahrscheinlich hat es Zeit....

                    Lieben Gruß


                    Dr. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar