• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydien Behandlung so sinnvoll?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydien Behandlung so sinnvoll?

    Hallo,
    am 10.01 habe ich von meiner Freundin erfahren, dass sie positiv auf Chlamydien getestet wurde.
    Am 11.01 war ich bei meinem Hausarzt, habe Urin abgegeben und 1,5g Azithromycin verschrieben bekommen und genommen.
    Ich hatte vorher leichte Symptome wie Rötung der Harnröhre, Jucken und ganz leichtes ziehen.
    Diese Symptome sind ca. 3 Tage nach der Einnahme besser geworden. Zwischenzeitlich rief mein Hausarzt an und sagte, dass auch in meinem Urin Chlamydien gefunden wurden, wie zu erwarten war.

    Ca. 11 Tage nach der Einnahme von Azithromycin habe ich dieselben Beschwerden wieder bekommen.
    Heute war ich beim Urologen, der sagte, entweder Abstrich und dann wahrscheinlich Doxycyclin oder direkt Doxycyclin und dann Abstrich 6 Wochen nach Einnahme.

    Nun nehme ich 2x200mg (morgens und abends) Doxycyclin täglich. Ich soll es 7 Tage nehmen. Hier im Forum lese ich jedoch immer von 2x100mg für 20 Tage.

    Ist es so, wie ich es Einnahme sinnvoll und wird das die Chlamydien Infektion sicher behandeln? Sind 2x200mg für 10 Tage äquivalent zu 2x100mg für 20 Tage ? Habe 20 Tabletten bekommen und überlage statt den 7 Tagen, das Doxycyclin durchzunehmen.
    Wiege 83KG, falls das relevant ist.

    Besten Dank und liebe Grüße

  • Re: Chlamydien Behandlung so sinnvoll?

    Ich rate meinen Patienten zu einer längeren Therapie (20 Tage je 200mg/d).

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Chlamydien Behandlung so sinnvoll?

      Dazu habe ich einige Fragen:

      Raten Sie Ihren Patienten die 200mg pro Tag aufzuteilen oder ist es das gleiche, 200mg auf einmal morgens oder abends zu nehmen?

      Sind 10 Tage 400mg/d genauso wirksam wie 20 Tage 200mg/d ?

      Sind 200mg/d über 20 Tage auch bei einer 83KG Person ausreichend?

      Warum raten Sie zu einer längeren Therapie?

      Ich habe Ihnen schonmal eine Frage zu einem anderen Thema gestelt, bei der Sie mir entgegen aller Urologen bei denen ich vorstellig war, gut weitergeholfen haben, deswegen schätze ich Ihre Meinung sehr. Nur bin ich mir immer unsicher auf eigene Faust das Antibiotikum zu dosieren, obwohl ich eigentlich weiß, dass nichts passieren kann.

      liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Chlamydien Behandlung so sinnvoll?

        "Nur bin ich mir immer unsicher auf eigene Faust das Antibiokium zu dosieren, obwohl ich eigentlich weiß, dass nichts passieren kann."
        --> naja Antibiotikum ist verschreibungspflichtig, daher sollte man Antibiotika nicht selber dosieren

        Kommentar



        • Re: Chlamydien Behandlung so sinnvoll?

          Ich bin nicht gänzlich unwissend, was Antibiotika sind, wie sie funktionieren etc. Desöfteren habe ich gelesen, dass Chlamydien bei zu kurzer Behandlungsdauer nicht verschwinden, Deswegen hinterfrage ich die Dosierung und Dauer der Empfehlung meines Urologen. Denn ich habe schon einmal Antibiotika dagegen genommen, welches nicht erfolgreich war. Deswegen möchte ich jetzt auf Nummer sicher gehen!

          Kommentar


          • Re: Chlamydien Behandlung so sinnvoll?

            Die längere Therapie, weil damit die Elimination von Chlamydien und Mykoplasmen wohl besser gelingt. Die Verdopplung der Dosis erfüllt diesen Zweck nicht!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar