• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

After schmerzen und blut im Urin

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • After schmerzen und blut im Urin



    ich bin mit meinem nerven am Ende, Ich werde von niemandem ernst genommen.

    Ich hatte letzte Jahr mitte März sehr starke nierenkolik rechts die bis in den Hoden gingen, also fuhr ich in die Notaufnahme dort haben die im Urinblut gefunden es war aber eine mikrohämaturie, mir wurde gesagt es ist bestimmt nur ein Stein komm in e Monaten wieder, das tat ich auch also 3 Monate später war alles super keine staung kein blut, heute morgen ging ich frühstücken und bekamm extreme After schmerzen das ich luft nehmen musste. Ich ging wieder in die Notaufnahme dort wurde wieder blut im Urin gefunden also wieder mikrohämaturie. Ich musste dann auf tolite groß machen daach waren alle schmerzen weg nur noch kein wenig,der Arzt machte ein Ultraschall und sagte es die Nieren seien in Ordnung aber die blase ist voll da kann er nicht sehen. Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll, beim wasserlassen hatte ich keinerlei schmerzen. Mir macht die mikrohäumtorie Sorgen ich habe eben gelassen das eine immer wieder kehrende mikrohämaturie ein Anzeichen für blasenkrebs ist. Ich verzweifel wirklich ich keiner nimmt mich ernst, Ich war letztes Jahr 3 mal beim ulrogen und heute das 4 mal, irgendwo blutet doch etwas

    Ich bitte euch was soll ich tun? Hab doch alles gemacht, eine blasenspiglung will mein Arzt nicht machen, Ich kann nicht mehr wirklich

  • Re: After schmerzen und blut im Urin

    Die Schmerzen am After hatten wohl eher nichts mit dem Harntrakt zu tun.
    Eine Mikrohämaturie ist sehr häufig und meist auch harmlos. Wenn hinreichende Diagnostik erfolgt ist reicht jährliche Kontrolle. Eine Blasenspiegelung versuche ich auch zu vermeiden. Nicht grad angenehm für einen Mann.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: After schmerzen und blut im Urin

      Wie ist dein harnstrahl?? Eher stark oder schwach? Eine Mikrohämaturie kommt wohl auch häufiger bei harnröhrenverengungen vor.

      Kommentar


      • Re: After schmerzen und blut im Urin

        Vielen Dank für eure Antworten,

        Dr Kreutzig Langenfeld was denken Sie woher das blut kommt? Die gleichen Probleme hatte ich ja Mitte März schon mal, nur das dieses mal die Nieren nicht gestaut sind, ich mach mir Sorgen das es vlt doch blasen Krebs ist.


        Mein harnsttahl ist ehr schwach aber hält lange an, ich hatte als Kind eine
        harnröhrenverengungen der Arzt meint mann sieht das die Nierenkelche noch erweitert simd

        Kommentar


        • Re: After schmerzen und blut im Urin

          Es gibt ungefähr 100 verschiedene (harmlose) Ursachen für eine Mikrohämaturie ...... wesentlich ist, daß man ernste Dinge hinreichend sicher ausschließt. Daher Kontrollen. Eine Harnröhrenenge macht nicht typischerweise eine Mikrohämaturie.

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: After schmerzen und blut im Urin

            Ich war ja gestern erst da und meine letzte Kontrolle war vor 3 Monaten da war alles in Ordnung, mir konnte keiner sagen was ich habe das erste mal wurde ein Stein vermutet aber nie gefunden, der urologe gestern konnte mir garnichts sagen

            Kommentar


            • Re: After schmerzen und blut im Urin

              https://de.m.wikipedia.org/wiki/Harnröhrenstriktur

              ok, auf Wiki steht es anders...dort steht relativ häufig kommt es bei einer Verengung zu einer mikrohämaturie...

              wenn dein harnstrahl schwach ist und du schon mal ne Verengung hattest (würde diese geschlitzt???) dann solltest du schon einen uroflow machen. Durch die Verengung kann es auch zu Nierenproblemen kommen...

              Kommentar


              • Re: After schmerzen und blut im Urin

                Was genau gemacht wurde weiß ich nicht genau, Ich habe immer noch eine Narbe von der op, die Ärzte damals haben damals die Kanäle erweitert.
                Mitte März hatte ich eine erweiterte niere wegen einem Stau und da hatte ich auch eine Mikrohäumtorie, die Ärzte damals meinten es sei ein Nierenstein aber gestern konnte mir keiner helfen

                Kommentar

                Forum-Archive: 2018-01
                Lädt...
                X