• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Korrekte Angabe Ejakulat

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Korrekte Angabe Ejakulat

    hallo Herr Dr. Kreutzig,

    ich werde nächste Woche mein Ejakulat Bruma Urologen abgeben und auf Bakterien testen lassen, dazu habe ich einen sterilen Becher erhalten und ich habe noch fragen:

    mein Urologe meinte das Ejakulat sollte innerhalb 1 Stunde in die Praxis kommen:

    -können in der Zeit Bakterien absterben und somit ein falsches Ergebnis rauskommen?
    -muss der Becher besonders transportiert werden, oder reicht es in der Jackentasche
    -gibt es bei ‚normalen‘ Bakterien falsch-negative Tests (chlamydien mal ausgeklammert)
    -sollte man vor der Abgabe eine Zeit lang enthaltsam gewesen sein oder ist das egal
    -schließt eine solche (negative) Untersuchung eine bakterielle prostatitis/urethritis (ohne chlamydien/Mykoplasmen) aus

    besten Dank für Ihre antworten!

    schones Wochenende!!!

  • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

    Fragen, die Ihr Urologe beantworten müsste.....????

    1. Ja, daher schnell
    2. körperwarm bei dieser Frage
    3. nein
    4. nein
    5. nein

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

      Dankeschön, nun weiß ich Bescheid!

      Dr. Kreutzig-Langenfeld
      zu Frage 1 nochmal eine Nachfrage - der Urologe meinte, es sollte innerhalb einer Stunde in der Praxis ankommen. Halten Sie das für ausreichend?

      Kommentar


      • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

        Sagen Sie mal....... brauchen Sie für jede Aussage des Kollegen noch eine Bestätigung.....????

        Ja - halte ich für ausreichend!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

          Eine Frage noch...
          ich habe heute mein Ejakulat abgegeben, irgendwie war ich nicht so in Stimmung und bin obwohl er nur halbsteife war gekommen...nur war mein sperma Bissl dünnflüssiger!
          hat das Auswirkungen auf den Bakterientest (normale bakterien)

          Kommentar


          • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

            Nein!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

              viel Glück beim Test

              Kommentar



              • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

                Besten Dank Herr Doktor, dann mache ich mir jetzt keine Gedanken mehr!

                Danke für Ihre Hilfe...

                Kommentar


                • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

                  Hallo Herr Dr,
                  datf ich nochmal fragen, nach Telefonat mit dem Labor wurde mir der vorläufige befund mitgeteilt:
                  wenige Staphylokokken hominis
                  wenige streptokokken mitis

                  sond diese bakterien pathogen? Mit meinem Urologen kann ich erst Montag sprechen.

                  danke

                  Kommentar


                  • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

                    M.E. nicht pathogen!

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Korrekte Angabe Ejakulat

                      Hello leute

                      Kommentar