• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lichen sclerosus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lichen sclerosus

    Guten Tag,

    vor circa 5 Jahren bin ich zum Urologen gegangen, da sich meine Vorhaut über die Jahre deutlich verengt hat und ich diese bei einer Erektion gar nicht mehr zurück bekam. Daraufhin wurde diese entfernt.

    Nachdem das ganze verheilt war dauerte es nicht lang und es bildeten sich kleine weiße "Bläschen" auf der Eichel, welche fast wie Schuppenflechte aussahen. Daraufhin vermutete meine Urologin dass es Lichen sein könnte und überwies mich zu einem Hautarzt. Dieser bestätigte dies mit einem "einfachen" Blick der betroffenen Stelle.

    Der Hautarzt verschrieb mir Fucicort Lipid welches ich nun die letzten Jahre mehr oder weniger regelmäßig aufgetragen habe. Leider hatte ich in der Vergangenheit das Gefühl, dass meine "Standfestigkeit" im Bett immer weiter nachlässt. Zunächst habe ich mir Gedanken gemacht und wusste irgendwann nicht weiter und habe einen erneuten Termin beim Urologen gemacht.

    Meine Urologin war sehr schockiert, als sie hörte, dass ich die besagte Salbe seit circa 5 Jahre mehr oder weniger regelmäßig nehme. Die(der?) Liche ist damit mehr oder weniger nicht mehr vorhanden.
    Die Urologin verschrieb mir bezüglich der Standfestigkeit eine betäubende Salbe, welche ich erstmal nehme solle ( Anesderm Creme ). Sie sagte dass meine Eichel durch diese Salbe wohl empfindlich sei und ich diese erstmal nicht mehr nehmen solle. Stattdessen soll ich erstmal Bepanten und Kammillebäder probieren.

    Die Salbe nehme ich nun circa 1 Woche nicht mehr und schon bilden sich die weißen Bläschen wieder. Leider weiß ich nicht wirklich weiter.

    Hängen die Sympthome irgendwie zusammen? Kann die Standfestigkeit durch die Fucicorte tatsächlich nachlassen? Mittlerweile habe ich sehr sehr selten Sex, worunter die Beziehung mit meiner Verloben ziemlich leidet. Wenn ich nüchtern bin halte ich circa 1-2 Minuten durch, dann wars das. Wenn wir mal betrunken Sex haben ist es eine never-ending-story.

    Leider weiß ich echt nicht weiter. Haben Sie eventuell einen tipp für mich was ich noch machen könnte?


  • Re: Lichen sclerosus

    Erektion wird durch die Salbe nicht beeinflusst. Zur Ejaculatio praecox gibt es Medikamente (Dapoxetin).... zur Standfestigkeit auch (PDE-5-Hemmer (Viagra(Sildenafil)/Cialis(Tadalafil)/Levitra/Spedra)).

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Lichen sclerosus

      Vielen Dank für die schnelle Antwort. Können Sie zu dem Rest eventuell auch noch etwas sagen? Wie würden Sie an meiner Stelle weiter vorgehen?

      Kommentar


      • Re: Lichen sclerosus

        Mehr kann ich nicht sagen.... auch zum Vorgehen kann ich allein aus der Beschreibung kaum seriös etwas sagen!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar