• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Saitenwarze im Bereich des rechten Hodens

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Saitenwarze im Bereich des rechten Hodens

    Hallo. Nach den Bilder von Google und wie ich die bereits unter einer Achsel habe (länglicher mm-langer ,Faden', dann ein Knubbel, dehnbar, alles aussen beim Körper, nicht innen), hab ich eine weitere ,Saitenwarze' entdeckt.

    Und dies nicht mal am Hoden selbst, jedenfalls nicht bei den zwei unterscheidbaren Hoden, sondern an der Hodenhaut rechts unten, wo bereits zur ,normalen' Haut übergegangen wird. Also wohl noch am Hodensack. So denk ich, dass man diese Haut nennt. Wenn man weiss, was ich mein.

    Meine gesamte Hodenhaut ist sehr schrumpelig, obwohl ich nicht alt bin. Sie sieht aber am ältesten vom ganzen Körper aus. Evtl. liegt es am Stoff der Boxershorts etc. hoffe, das deutet auf nichts Abnormales hin.

    a) Muss ich mich wegen der sichtbaren dehnbaren, kleinen Saitenwarzen Sorgen machen bezüglich Hodenkrebs? Muss ich es kontrollieren lassen? Selber hab ich beim Ertasten nie was festgestellt und ich wurde noch vor ca. 4 Jahren kontrolliert auch bei den Hoden im Zuge eines Checks.

    b) Da ich jung bereits Haarausfall aufwies, hab ich seit nunmehr 6 Jahren Finasterid eingenommen. Kürzlich kursieren immer wieder Studien, die nicht positiv klingen bezüglich Hodenkrebs/Prostatakrebs. Muss ich mir da Sorgen machen? Gibts da einen nachweisbaren Zusammenhang?
    Empfiehlt man grundsätzlich eher das Minoxidil statt des Finasterids, wenn es um Krebs ginge? Mein Dermatologe hat dies verneint: es seien beide Mittel unproblematisch.

    Entschuldigen Sie etwaige dumme Formulierungen oder Fragen.

  • Re: Saitenwarze im Bereich des rechten Hodens

    Die beschriebenen Warzen kenne ich nicht... eine Untersuchung ist eher klärend.

    Finasterid mach weder Hoden- noch Prostatakrebs.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Saitenwarze im Bereich des rechten Hodens

      Pardon, ich hab mich glaub verschrieben. Es handelt sich um eine Stielwarze. Man kann sie in die länge ,ziehen', sie ist dehnbar. Sie ist an der Haut im rechten Hodenbereich ersichtlich.


      Besten Dank für Ihre Rückmeldung.

      Dem Fall zuerst zum Hausarzt oder beim Spaziergang gerade direkt ins Spital? Ich hab hier einiges gelesen ein wenig und mitbekommen, dass evtl. Hausärzte nicht zu einem Fachmann weiterleiten, obwohl sie es tun sollten. Ich kenn' meinen leider noch nicht so gut. Mein alter Hausarzt ging in Pension.
      Aber früher ging man jedenfalls zuerst zum Hausarzt.

      Freundliche Grüsse



      Kommentar


      • Re: Saitenwarze im Bereich des rechten Hodens

        Egal ob Hausarzt oder Dermatologe oder Urologe. Hodenkrebs hat damit zumindest einmal nichts zu tun!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Saitenwarze im Bereich des rechten Hodens

          Sie meinen, es sei dem Hodenkrebs egal ist, an welche Fachperson ich mich wende? Ja, das glaub ich auch. :-) Vielen Dank für die Rückmeldung, ich werde somit einfach meinen Hausarzt mal kontaktieren.

          Oder meinen Sie nun, dass die geschilderte Sachlage gar nichts mit Hodenkrebs zu tun hat?

          So. Nun wünsch ich allen einen schönen Abend.
          Danke für die geleisteten Hilfestellungen.

          Freundliche Grüsse aus der Schweiz

          Kommentar


          • Re: Saitenwarze im Bereich des rechten Hodens

            Ich denke vorerst kann das der Hausarzt sicher bewerten. Wenn der Zweifel haben sollte kann der Urologe gefragt werden!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar