• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vorhaut innen und glanzpenis gerötet

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorhaut innen und glanzpenis gerötet

    Guten Tag,

    ich habe seid ca mehr als einem Halben Jahr das Problem das meine komplette Vorhaut und ab und zu der Glanzpenis komplett gerötet sind. Ich verspüre jedoch kein brennen oder jucken. Ich ging davon aus das ich mich bei meiner Freundin mit Pilz angesteckt haben könnte und war dehalb bei einem Urologen. Der hat mir jedoch kaum etwas gesagt und hat mir eine Pilzcreme verschrieben. Weiß auch leider gerade nicht mehr wie die hieß. Müsste nochmal die Verpackung suchen. Auf jeden Fall ist es dadurch nicht besser geworden. Wasche meinen Penis auch immer nur mit warmen Wasser und ohne Seife.

    Es scheint so als ob die Rötung zwischenzeitlich für paar Stunden weg ist.
    Und nach dem ich mit meiner Freundin sex hatte, kommt nach einiger Zeit immer noch etwas Sperma heraus gelaufen und dann juckt bzw zwickt es an der Spitze etwas. Ist das normal?

  • Re: Vorhaut innen und glanzpenis gerötet

    Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Betaisodonna-Salbe und Linola-Fett Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).
    Das Nachtropfen von Sperma ist eher normal.

    Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Vorhaut innen und glanzpenis gerötet

      Guten Abend Herr Doktor,
      ich muss leider sagen das ich es nicht ausprobiert hatte. Mein Fehler!

      es ist sehr wahrscheinlich Pilz. Die Creme die der Arzt mir verschrieben hatte hieß nystalocal. Mir ist auch aufgefallen das meine Penisspitze bzw harnausgang ziemlich gerötet ist. Als ich mir die Salbe aufgetragen habe ist ein bisschen in den harnausgang gelaufen und dann hat es gebrannt. Ist das normal?

      Kommentar


      • Re: Vorhaut innen und glanzpenis gerötet

        Ich denke ja....

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar