• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Druckgefühl unter den Achseln

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Druckgefühl unter den Achseln

    Hallo,

    ich habe da ein Problem, bei dem ich inzwischen etwas ratlos bin und hoffe, dass hier jemand weiterhelfen kann.

    Es geht um meinen Mann (40 Jahre ist alt).

    Er ist schon immer ein wenig empfindlich und wenn bei ihm im Büro jemand krank ist, ist er es eine Woche später meist auch... Daran habe ich mich aber inzwischen gewöhnt.

    Seit über einem halben Jahr hat er das Problem, dass er permanent ein Druckgefühl unter beiden Achseln hat. Es fühlt sich laut seiner Aussage an, als wäre da etwas wund gescheuert aber ich kann beim besten Willen nichts entdecken. Keine Hautreizungen, keine Schwellung, keine geschwollenen Lymphknoten etc. Das Gefühl selbst strahlt in die Brust aus, also manchmal. Ich weiss nicht, ob es da einen Zusammenhang gibt aber ich quetsche das mal hier mit rein. Man weiss ja nie.

    Er rasiert sich die Achseln auch nicht und benutzt kein Deo. Daran kann es also auch nicht liegen.

    Die ersten Beschwerden hatte er, als er im Sommer einmal extrem geschwitzt hat. Aber genau kann er es zeitlich nicht einordnen.

    Er war auch letzten Monat deswegen mal beim Arzt aber die Ärztin hat nur mal kurz nach geschwollenen Lymphknoten abgetastet und dann gesagt, es wäre einfach stressbedingt. Aber das ist doch keine akzeptable Antwort, oder? Besonders, wenn man 2 Monate auf einen Termin wartet und dann nach 5 Minuten wieder aus dem Raum geschickt wird.

    Vor Kurzem war er auch beim CheckUp und bis auch ein wenig erhöhten Blutdruck und Cholesterin ist

    Am entspannendsten ist es für ihn jedenfalls, wenn er die Arme hinter dem Kopf verschränkt hat - jedenfalls nicht nahe am Körper, da es dann am unangenehmsten ist. Aber das kann ja kein Dauerzustand bleiben ...

    Er sagt, er hätte ein ähnliches Gefühl auch in den Kniekehlen aber nur, wenn er mit angehockten Beinen dasitzt (Haut auf Haut quasi).

    Ist es vielleicht einfach nur eine Überempfindlichkeit der Haut? Und wenn ja, was kann man dagegen tun?

    Ach noch was ...

    Sein Bruder hatte Anfang des Jahres eine "interessante" Phase und sich mal spontan mit Lues und Milben infiziert.

    Da er doch recht oft bei uns ein und aus geht brach mein Dicker (ich hoffe, er liest das nicht :-) ) natürlich gleich wieder in Panik aus und wir haben uns auch mal auf alles testen lassen. Negativ - aber wunde Achseln als ansteckende Krankheit? Dann hätte ich doch sicher auch Probleme ...

    Oder eine Allergie? Aber dann müsste man doch so etwas wie Ausschlag sehen.

    Wir wissen echt nicht weiter.


    Über einen Hinweis wäre ich sehr dankbar.

    LG Manu

  • Re: Druckgefühl unter den Achseln

    Kann ich nicht bewerten... würde mal raten einen Dermatologen aufzusuchen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar