• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Urin Test Auswertung Ketone

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urin Test Auswertung Ketone

    Hallo

    Hatte die letzte Zeit schmerzen am unteren Rücken und dachte mir ich bestell mal einen Urin Test um zu schauen ob mit den Nieren alles stimmt.

    habe mir den Combur 9 Test geholt, und gleich mal abends um 22 Uhr ausprobiert

    mittelstrahl im saubrem Glas für eine Sekunde rein gehalten und 2 minuten gewartet

    alle werte bis auf einen normal

    Beim Ketonwert wurde mir + angezeigt, sprich 10 mg/dl oder 1mmol/l angezeigt

    soweit ich gelesen habe gilt dies als leicht erhöht bzw. gering.

    sollte hier eine Untersuchung gemacht werden ?

    mfg

    Robi


  • Re: Urin Test Auswertung Ketone

    Labor sollte nur der machen, der es auch interpretieren kann! solche Eigendiagnostik ist nicht zielführend.
    ketone stauch vor allem dann auf, wenn man länger nichts gegessen hat und sind dann ganz normal.

    Am besten von einem Arzt untersuchen lassen1

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Urin Test Auswertung Ketone

      *tauchen ...

      Kommentar


      • Re: Urin Test Auswertung Ketone

        Hallo

        Vielen dank für die rasche Antwort.

        Mir ist natürlich bewusst das ein selbsttest keinen Arztbesuch ersetzt.

        Ich wollte damit eher eher heraus finden ob ich zum Arzt gehen sollte.

        deshalb hier die Frage nach den Werten.

        da ich etwas zur Hypochondrie neige, versuche ich nicht bei jedem Anzeichen den Arzt aufzusuchen.

        Zu Ihrer Antwort noch: gegessen habe ich heute normal. Der Normalwert für Ketone liege bei 3–15 mg/dl steht hier. Und da 10 ja noch darin liegt. Wollte ich mich nur kurz vergewissern ob ein Arzt Besuch notwendig ist.

        danke für Ihre hilfe

        Kommentar



        • Re: Urin Test Auswertung Ketone

          Gerade dann wenn man eine Neigung zu Hypochondrie hat, sollte man sich nicht teste kaufen, die man dann am Ende nicht interpretieren kann.
          Ihre Werte sind sehr wahrscheinlich völlig normal und entsprechend der Stoffwechselsituation, die sie zu dem Zeitpunkt des Testes hatten.

          Lieben Gruss

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar